Mannschaft Magazin

Warum reden wir nicht über Depressionen?

Auf zittrigen Beinen stand ich in der Küche meiner Mainzer Mietwohnung. Es war der 1. Januar 2018. Gerade hatte ich meiner Vermieterin mitgeteilt, dass ich schon morgen und nicht wie geplant erst im März abreisen würde. Verwirrt, aber auch besorgt schaute sie mich an. Was denn passiert sei, fragte sie. «Gesundheitliche Probleme», antwortete ich.

Energie auf Kredit

Kurz vor Silvester reisten mein Partner Marco und ich nach Mainz. Wir hatten beide eine Woche Ferien und wollten die Zeit gemeinsam verbringen. Ich würde drei Monate hier bleiben, um bei einem Fernsehsender zu arbeiten – Marco würde nach der Woche zurück in die Schweiz fahren.

Bereits Monate vor unserem Deutschlandaufenthalt merkte ich, wie gestresst ich war. An den Wochenenden schaffte ich es kaum noch zu entspannen oder einfach nur auszuschlafen.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Mannschaft Magazin

Mannschaft Magazin3 min gelesenGender Studies
(K)ein Happy End für LGBTIQ?
Und sie lebten glücklich bis an ihr Lebensende. Oder auch nicht . . . Sieht man sich die Storylines queerer Serien- und Filmfiguren an, stellt man fest, dass ihnen ein Happy End noch immer überproportional oft verwehrt bleibt. Doch warum ist das so?
Mannschaft Magazin1 min gelesen
Xavier Dolan
Selten hat ein Regisseur so jung eine so steile Karriere hingelegt wir Xavier Dolan. Nach einer erfolgreichen Karriere als Kinderdarsteller und Synchronsprecher (er lieh Ron Weasley in der frankokanadischen Version der «Harry Potter»-Filme seine Stim
Mannschaft Magazin4 min gelesen
2 Leben In Den Reben
Holger, du bist gebürtiger Münchner und hast mit 27 Jahren als Winzer in der Steiermark angefangen. Kommst du aus einer Winzerfamilie? Nein, gar nicht. Das ganze Berufsbild rund um den Wein hat mich fasziniert. Da sind einerseits das Handwerkliche u