Mannschaft Magazin

Zwischen Angst und Trotz

«Solche Leute haben wir hier nicht», ist ein Satz, den Vera Ohlendorf häufig zu hören bekommt. Gemeint sind Schwule, Lesben, trans Menschen. Ob in der Politik, in der Kinder- und Jugendhilfe, aber auch im Gesundheitsbereich – viele Menschen wollen das lästige Thema Vielfalt erstmal abwimmeln.

Dabei haben LGBTIQ es gerade im ländlichen Raum in Sachsen schwer. Vielen fehlt die soziale Anbindung, bei trans und inter kommt das Problem dazu, dass die medizinische Versorgung oft unterirdisch ist. «Selbst in einer Stadt wie Chemnitz findet man gerade keinen Therapeuten, der eine zugewandte nach dem Gesetz vorgeschriebene Therapie machen oder das nötige Gutachten erstellen kann», erzählt Vera.

Blöde Sprüche und Diskriminierungserfahrungen

Die fehlende Infrastruktur ist nur eine Seite der Medaille. Vera erzählt von einer trans Person in Mittelsachsen, die sich nicht traut, die Regionalbahn zu nehmen und nach Leipzig zu fahren, wo der LGBTIQ-Verein RosaLinde sitzt. Grund sind Diskriminierungserfahrungen im öffentlichen Raum wie etwa in der Bahn, zu oft hat sie sich blöde Sprüche anhören müssen. «Diese Person ist allein und isoliert», sagt Vera. Ein Einzelfall? Sicher nicht.

Für diese Menschen ist die Landesarbeitsgemeinschaft Queeres Netzwerk Sachsen da. Ihr erklärtes Ziel: die «gleichberechtigte Teilhabe von lesbischen Frauen, schwulen Männern, bisexuellen, trans, inter und queeren

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Mannschaft Magazin

Mannschaft Magazin1 min gelesen
SKINYxWURST: Du Bist, Was Du Trägst
Unterwäsche muss flexibel sein: für morgendliche Rituale, den Tag im Homeoffice, aber auch für nächtliches Kühlschrankplündern und Abhängen mit Freund*innen. Denn das, was du darunter trägst, kann dir helfen, deine Gefühle nach aussen hin zum Ausdruc
Mannschaft Magazin2 min gelesen
Warum Es Nicht Egal Ist, Wen Man Liebt
Es gibt eine Formulierung, die man seit einigen Jahren immer wieder hört, liest oder manchmal sogar selbst verwendet. Entweder als Reaktion auf verbale Anfeindungen oder als selbstbewusstes Statement. Manchmal findet man diesen Satz auch auf Plakaten
Mannschaft Magazin2 min gelesen
«Es Gibt Für Jeden Körper Das Richtige Bett»
Adrian, welches Bett garantiert einen erholsamen Schlaf? In erster Linie sind es die Matratze und der Lattenrost, auf denen du dich wohl fühlst. In zweiter Linie ist es meine Aufgabe als Schlafberater, die gesundheitlichen Beschwerden meiner Kund*in