Mannschaft Magazin

Stadt der lodernden Flammen

An der Kreuzung zentraler Handelsrouten zwischen Ost und West war Aserbaidschan während vieler Jahrhunderten eine wichtige Station für Reisende auf dem Weg von Europa nach Persien, Indien oder China. Die exponierte Lage zwischen verschiedenen wichtigen Weltregionen und der grosse Erdölreichtum haben jedoch dazu geführt, dass sich immer wieder Grossmächte um dieses Territorium stritten. Aserbaidschan zählt zu den ersten Ländern, die mit der industriellen Produktion fossiler Brennstoffe begannen. Bereits im frühen Mittelalter war Öl das wichtigste Exportprodukt. So berichtete Marco Polo im 13. Jahrhundert, dass Karawanen Öl aus Baku in weite Teile Arabiens sowie bis nach Indien brachten. Mitte des 19. Jahrhunderts setzte in

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.