WECHSELJAHRE

HAUSGEMACHT ODER SELBSTGEMACHT

DWir alle haben doch alles und gleichzeitig nichts. Oft sind wir unzufrieden, meckern, nörgeln und sind uns unserer eigentlichen Fülle gar nicht bewusst. Der Stress jagt uns durch das Leben und gewährt uns fast keine Pause um innezuhalten und zu reflektieren.

Ich möchte dich jetzt einladen zu einer kleinen Gedankenpause und dir dafür 3 Tipps mitgeben, um ganz bewusst dein momentanes Sein zu hinterfragen:

# 1 / Die Sehnsucht des Herzens

Wir hetzen von einem Ziel zum anderen. Haben wir es erreicht, sind wir schon wieder unzufrieden und suchen das nächste Ziel, das nächste und das nächste. Das ist auch der Grund warum super erfolgreiche Menschen nicht glücklich sind. Das ewige von einem

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von WECHSELJAHRE

WECHSELJAHRE1 min gelesen
Wechseljahre
Medieninhaber & Herausgeber Zentrum für bewusste Bewegung Hildegard Aman-Habacht e.U. A-1210 Wien Hans-Kutra-Gasse 5/1 Tel. +43 664 286 32 11 www.meine-wechseljahre.com office@meine-wechseljahre.com Chefredakteurin Hildegard Aman-Habacht Expertinnen
WECHSELJAHRE5 min gelesen
GEFAHREN & CHANCEN
Oft sehen wir die Veränderungen, in die wir ungefragt in den Wechseljahren hineinschlittern, sehr kritisch und stehen diesen unwillig gegenüber. Krisen werden zur Tagesordnung, das Leben entgleitet uns, unser Wohlbefinden lässt zu wünschen über. Wir
WECHSELJAHRE1 min gelesen
Schließen Und Öffnen Festhalten Und Gehen Lassen
Beides darf sein, beides ist ganz natürlich.Beides ist Teil des Lebens.Kommen lassen und gehen lassen,auf natürliche Art und Weise.Veränderung ist das Leben undjede Veränderung eine 2. Chance! Nichts ist so beständig wie der Wandel. ■