So is(s)t Italien

Al fresco–das Draußengefühl

ommer war und bleibt für mich immer Sonne, Strand und Meer. Und natürlich auch gutes Essen! Aber damit meine ich nicht das Kochen mit Freunden, sondern das Essengehen mit der Familie. Und ob „pranzo“ (Mittagessen) oder „cena“ (Abendessen), eines darf nie dabei fehlen: dieses unbeschwerte Lebensgefühl, das sich nur in einem bestimmten „Raum“ entwickelt, der den Namen „al fresco“ trägt. Draußen! Den warmen Wind spüren, die Meerluft riechen, die Wellen im Hintergrund hören und das Meer in Form von einfachen Fischgerichten schmecken. Das alles

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von So is(s)t Italien

So is(s)t Italien6 min gelesen
Nudelgerichte Mit Passender Weinempfehlung
Tagliatelle alla carbonara di fagiolini FÜR 4 PERSONEN 500 g Stangenbohnen400 g Tagliatelle200 g Pancetta2–3 Stiele Bohnenkraut6 Eier150 g frisch geriebener Parmesan3 EL natives Olivenöl extraetwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 1 Die B
So is(s)t Italien6 min gelesen
Eine Wucht!
Dessert di mascarpone, mirtilli e timo FÜR 4 PERSONEN 3 Stiele Thymian400 g Blaubeeren zzgl. einige mehr zum Garnieren80 g Zucker1 EL Balsamicoessig200 g Sahne250 g Mascarpone½ Biozitrone (Saft)2 Pck. Vanillezucker50 g Löffelbiskuits 1 Thymian wasche
So is(s)t Italien5 min gelesen
Echt Spießig!
Spiedini di polpette con insalata di spinaci e mela FÜR 4 PERSONEN 1–2 Schalotten1 Knoblauchzehe1–2 Stiele Petersilie600 g Hähnchenhack3 EL gemahlene Mandeln1 Ei½ TL Kreuzkümmelpulver½ TL edelsüßes Paprikapulver250 g Babyspinat3–4 Stiele Minze2 Äpfel