So is(s)t Italien

Al fresco–das Draußengefühl

ommer war und bleibt für mich immer Sonne, Strand und Meer. Und natürlich auch gutes Essen! Aber damit meine ich nicht das Kochen mit Freunden, sondern das Essengehen mit der Familie. Und ob „pranzo“ (Mittagessen) oder „cena“ (Abendessen), eines darf nie dabei fehlen: dieses unbeschwerte Lebensgefühl, das sich nur in einem bestimmten „Raum“ entwickelt, der den Namen „al fresco“ trägt. Draußen! Den warmen Wind spüren, die Meerluft riechen, die Wellen im Hintergrund hören und das Meer in Form von einfachen Fischgerichten schmecken. Das alles

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von So is(s)t Italien

So is(s)t Italien6 min gelesenDiet & Nutrition
Dieses Mal: Nüsse und Kerne
Kraftpakete Nüsse und Kerne sind für unseren Körper sehr wichtig. Sie liefern gesunde Fette, gutes Eiweiß sowie viele Vitamine und sollten daher regelmäßig auf unserem Speiseplan stehen. Mit Nüssen ist es so eine Sache. Lange hatten sie keinen besond
So is(s)t Italien4 min gelesen
Unterwegs In Der Toskana
Gerade einmal zwei Kochbücher standen 1996 in meinem Bücherregal, als ich im selben Jahr in einer Buchhandlung ein Kochbuch mit dem Titel „Vegetarische Rezepte aus Italien“von Emanuela Stucchi Prinetti sah. Ich nahm das Buch mit nach Hause und stellt
So is(s)t Italien1 min gelesenRegional & Ethnic
Editorial
Liebe Leserin, lieber Leser, mit dieser neuen Ausgabe von „So is(s)t Italien“laden wir Sie dazu ein, es sich zu Hause richtig gemütlich zu machen. Legen Sie also die Beine hoch, lassen Sie sich von unseren herbstlichen Rezeptideen inspirieren und ent