NaturApotheke

Hausarrest – und wie uns der Wacholder da helfen kann

alles begann im November 2019, einer von Pluto geprägten Zeit. Saturn war am Ende seines Zeichens, im Steinbock. In diesem Sternbild ist er der Herrscher. Als gestrenger Lehrmeister überprüft er hier unseren Umgang mit Gesetzen, alten Menschen, mit Autoritäten und Disziplin. Können wir auch mit dem Wesentlichen zufrieden sein oder brauchen wir immer mehr? Im November lieferten sich Pluto und Saturn im Zeichen Steinbock ein erstes Stelldichein. Saturn zeigt erst einmal nur Schwachstellen an, Pluto ist da bei Weitem nicht so kontrolliert. Er zerstört all das, was nur noch belastet, und was wir unter Saturn nicht angegangen sind. Die beiden „bösen Buben“ im Komplott brachten den Menschen immer schon die ganz großen Umbrüche durch Krisen wie die beiden Weltkriege und diverse Seuchen. Diesmal nennt sich der Wink mit dem Zaunpfahl: Corona.

AKTUELLE AUFGABEN

Schließlich wanderte Saturn weiter, um uns schon einmal das nächste Thema zu zeigen. Im Wassermann will er nun wissen, wie es um unseren Gemeinschaftssinn steht, die soziale Verpflichtung und unsere Freiheitsliebe. Schaffen wir es auch in der Gruppe, Individuum zu bleiben, und wissen wir noch, was Freunde sind? Haben wir erkannt, dass wir nur ein kleiner Teil aller Lebewesen und nur zusammen stark sind? Doch auch Uranus selbst spielt mit. Im Wassermann ist Meister Saturn vom Kobold geprägt und Uranus selbst

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.