iPhone & iPadLife

iPadOS

Als das erste iPad Pro auf den Markt kam, setzte Apple alles daran, daraus einen leistungsstarken Computer zu machen. Mit iOS stieß man jedoch früh an die Grenzen; etwa weil das iPhone-Betriebssystem kein „vernünftiges“ Dateiverwaltungssystem anbietet und es keine native Unterstützung für externe Speichermedien gibt.

iPadOS ist zwar kein Wundermittel für diese Probleme, aber ein Schritt in die richtige Richtung und damit die weitreichendste Veränderung der Systemsoftware seit dem

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von iPhone & iPadLife

iPhone & iPadLife2 min gelesenComputers
Mit iPhone & Co. ins Internet
Das normale Telefonieren und Verschicken von SMS ist für viele iPhone-Nutzer längst zur Nebensache geworden. Heute läuft nichts mehr ohne Internet: FaceTime, iMessage oder Whatsapp und soziale Netze sind wichtig. Hinzu kommen Cloud-Dienste, Fotoabgle
iPhone & iPadLife2 min gelesenComputers
Die IPod-Ära Neigt Sich Endgültig Dem Ende Zu
Apple stellt die Unterstützung für den iPod nano ein und erklärt den kleinen, bunten Musikplayer damit zum Vintage-Modell. Es geht dabei um die mittlerweile siebte Generation des iPod nano – daran erkennt man, wie beliebt „der Kleine“ immer noch ist.
iPhone & iPadLife10 min gelesenComputers
Das interaktive Klassenzimmer
Der Autor dieser Zeilen hat im Jahr 2008 einen kurzen Einblick in die Klassenzimmer einer Grundschule am Stadtrand von San Francisco erhalten. Zwar wurde schnell klar, dass die Schule zum Teil privat finanziert wurde und somit wenig repräsentativ für