iPhone & iPadLife

Fit und gesund mit iPhone und Apple Watch

Apple-CEO Tim Cook liegt die Gesundheit der Apple-Kundschaft offenbar ganz besonders am Herzen. Geht es nach ihm, soll Apples wichtigster gesellschaftlicher Beitrag die Entwicklung von Technologien zur Erhaltung und Verbesserung des Wohlbefindens sein. Mit Geräten, Funktionen und Apps will Cook das Gesundheitsmanagement für individuelle Bedürfnisse ermöglichen – und seinem Unternehmen „ganz nebenbei“ neue Vertriebsquellen eröffnen.

Mit vielen kleinen Schritten und Initiativen ist man seit einigen Jahren auf dem Weg dorthin – für Apples Verhältnisse relativ leise, denn die ganz großen Ankündigungen oder gar dedizierte medizinische Geräte fehlen bisher. Stattdessen gibt es entsprechende Apps und Funktionen in fast allen aktuellen Produkten.

Health-App: die Gesundheitszentrale

Die wichtigste Anwendung für Apples Gesundheitsinitiative befindet sich bereits vorinstalliert auf jedem iPhone: Die Health-App bietet eine Übersicht aller erhobenen Daten, informiert zu Gesundheitsthemen und empfiehlt weitere passende Apps aus dem App Store. Diese Anwendungen dürfen zumeist auf die Daten der Health-App zugreifen und sie weiterverarbeiten.

In der Übersicht finden Sie aktuelle Statistiken zu Ihrer Gesundheit. Dabei geht es Apple vor allem um Bewegung und Fitness. Die Health-App zählt Schritte und vergleicht Ihre Bewegungen im Jahresdurchschnitt und zu

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von iPhone & iPadLife

iPhone & iPadLife1 min gelesen
Lightbox
Das vernetzte E-Bike Cowboy ist quasi das sportliche Äquivalent zum Vanmoof S3. Obschon es die Integration in Apples „Wo ist“-Netzwerk auf der Feature-Liste vermissen lässt, kann das neue C4 doch mit etlichen smarten Funktionen aufwarten: Navigation,
iPhone & iPadLife1 min gelesen
Das smarte Partylicht
Es ist eine Sache, die Lichter in deinem Zimmer zur Musik aufleuchten zu lassen, doch für größere Ereignisse in einem Garten oder auf einer Terrasse benötigst du womöglich mehr smarte Leuchtkraft. Novostellas Flood Lights (70 Euro) helfen dir, deine
iPhone & iPadLife3 min gelesen
8 Gadgets Für Dein Workout
Der Reifen diente schon in der Antike zur Ertüchtigung. Ende der 1950er-Jahre machte der Spielwarenhersteller Wham-O mit viel Marketing aus dem schnöden Reifen den angesagten Hula Hoop. Wie alle Kultobjekte erfährt auch der Hula Hoop seit Kurzem ein