Electric Drive

Erwartungshaltung

Hätte dieses lästige Virus nicht alles durcheinandergewirbelt, würden wir bestimmt schon alle elektrisch durch die Gegend säuseln. So aber können, dürfen, müssen wir weiter Ausschau halten. Was soll im Laufe des Jahres noch so alles den Weg auf die Straße finden? Ein kleiner Auszug der interessantesten und vor allem bezahlbaren E-Mobile.

2020 ist für die Automobilwirtschaft ein schwieriges Jahr geworden. Produktionsverzögerungen und natürlich Kaufzurückhaltung durch die Corona-Pandemie haben deutliche Auswirkungen auf den Markt gezeigt. Nichtsdestotrotz ist das Interesse an Elektromobilität weiterhin ungebrochen, und auch die Förder-Situation ist durch die erst Anfang des Jahres angehobenen Beträge nochmals attraktiver geworden.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Electric Drive

Electric Drive5 min gelesen
Die Ente lebt
Er soll die Städter motorisieren – der Rocks-e von Opel. Und ist aufgrund seiner Familiengeschichte irgendwie ein Nachfolger des Citroen 2 CV, der Ente. Auch wenn er einen ganz anderen Auftritt hat. Und auch anders fährt. Nämlich elektrisch. Eins vor
Electric Drive1 min gelesen
Polizei unter Strom
Dass BMW eine große Nummer in Sachen Motorräder für den Behördeneinsatz ist, sieht man fast jeden Tag auf den Straßen – nicht nur in Deutschland, sondern weltweit. Neben den benzingetriebenen Boxern sind inzwischen auch die Modelle mit Reihenverbrenn
Electric Drive4 min gelesen
Familienbande
Bilder: Hersteller In drei unterschiedlichen Varianten wird Hyundais Edelmarke Genesis das Elektroauto GV60 im Frühjahr 2022 auf den Markt kommen. Außer dem Heckantrieb wird es eine Allradversion und ein Performance-Modell geben. Mit dem GV60 stellt