mein ZauberTopf

Käsekuchen-Kniffe

NO-BAKE-CHEESEKAKE ODER: KÄSEKUCHEN OHNE BACKEN

Für sogenannten No-Bake-Cheesecake braucht ihr weder Backofen noch Wasserbad. Die Creme eines solchen Kuchens besteht aus einer Mischung aus Frischkäse und Sahne oder einer Quark-Gelatine- Masse, die nach dem Verrühren nur gekühlt und nicht gebacken wird. Dabei sorgen Gelatine oder Sahne für die nötige Stabilität. Saure Sahne, Mascarpone, Crème fraîche und Joghurt können ebenso anstelle von oder zusätzlich zu Quark zum Einsatz kommen. Der Boden kann aus Keksen oder Müsli hergestellt werden, ganz nach Belieben.

Am besten bereitet ihr einen No-Bake-Cheesecake am Vortag zu, damit er ausreichend Zeit hat, schön fest zu werden.

Den Boden gemäß dem Keksbodenrezept auf Seite 73 zubereiten. Den Keksboden

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von mein ZauberTopf

mein ZauberTopf7 min gelesen
Heiss Begehrt
Wer Suppen und Eintöpfe altmodisch findet, kann sich jetzt vom Gegenteil überzeugen. Ob cremig oder schön chunky, ob mit heimischen Gemüsesorten oder mit exotischeren Zutaten – sie alle überzeugen als echtes Winter-Soulfood. Und: Der Thermomix® macht
mein ZauberTopf2 min gelesenRegional & Ethnic
Ofenliebe
Anstelle von 2 großen Kuchen könnt ihr auch viele kleine Fladen formen und sie bunt belegen. Das macht auch auf dem Kindergeburtstag Spaß – und hat weitere Vorteile: Flammkuchen sind einfach schneller gebacken als Pizza und ihr braucht viel weniger B
mein ZauberTopf1 min gelesen
Haselnuss-Schoko-Biscotti
PRO STÜCK: 118 KCAL | 2 G E | 7 G F | 11 G KH ZZGL 1 STD. RUHEZEIT ZUTATEN FÜR 20 STÜCK ★ 100 g Haselnusskerne★ 100 g Zartbitterkuvertüre, in Stücken★ 60 g Butter, in Stücken★ 50 g brauner Zucker★ 40 g Zucker★ 100 g Weizenmehl Type 405★ Salz★ 2 Prise