Beat

Zu viel mehr ist viel zu wenig

DJ Khaled sagte einmal: „Manche können mit Erfolg nicht umgehen. Ich schon!“. Wo er Recht hat, hat er Recht. Laut dem Business-Magazin Forbes beläuft sich sein Jahreseinkommen auf schlappe $30 Millionen [1]. Seine Alben „Major Key“ und „Grateful“ erreichten mühelos die Spitze der amerikanischen Charts, sogar das von der Kritik verrissene „Father of Asad“ stieg auf Platz 2 ein. In seinen Tracks reichen sich die Großen des Hip-Hop die Klinke in die Hand, von Jay-Z und Beyoncé über Altstars wie Nas und Lil Wayn bis hin zu angesehen Underground-Artists wie Kendrick Lamar. Auf Snapchat, wo er rekordverdächtige sechs Millionen Fans pro Clip erreicht, gibt Khaled ungeschönte Einblicke in sein Privatleben, nimmt die Kamera mit in die Dusche und filmt sich und seinen Sohn zu Hause. Nur eines ist sogar vielen Eingeweihten bis heute ein Rätsel geblieben: Obwohl sein Gesicht auf nahezu allen seinen Veröffentlichungen zu sehen ist, rappt, singt und produziert er nicht, spielt kein Instrument und sitzt auch nicht hinter den Reglern. Was genau macht dieser Mann eigentlich?

Dabei hat Khaled aus seiner Funktion im Kreativprozess nie einen Hehl gemacht.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat2 min gelesen
Dancehall-Beats und Flamenco-Feeling
Gut jeder fünfte Song in offiziellen Charts bietet um diese Jahreszeit ein vergleichbares Muster: Dancehall-Rhythmus, Flamenco-Gitarre und teilweise auch spanischen Gesang, um den Sommerhit perfekt zu machen. Doch auch ohne Sommer und spanische Vocal
Beat3 min gelesen
Test: Tone2 Nemesis
Hauptaugenmerk wurde bei dem kostenlosen Update auf die Verbesserung der Bedienung und der allgemeinen Handhabung gelegt, was sich schon beim Laden des Plug-ins zeigt. Das geht jetzt fühlbar schneller als beim Vorgänger, und auch beim Umschalten der
Beat2 min gelesen
Instrument aus Vocal-Samples
Öffnen Sie in Ihrem Cubase-Projekt die Untere Zone und navigieren Sie zum Tab Sampler Control. Ziehen Sie nun das beiliegende Sample Dooh Vocal Sample in Ihr Projekt und lassen Sie es im Anschluss auf dem Sampler Control fallen. Stellen Sie dann Root