Beat

DJ-Interview: Andres Campo

Wenn allen gefällt, was du tust, dann machst du etwas falsch.

Beat / Warum hat dich gerade elektronische Musik so in ihren Bann gezogen?

Andres Campo / Ich habe Maschinen schon immer geliebt. Ich war auch eine Zeit lang Kreativdirektor, habe Webseiten entworfen und Apps programmiert. Mich fasziniert die Verbindung zwischen Technologie und Menschen. Menschen haben Erinnerungen, Einflüsse und Erfahrungen, die uns von Maschinen unterscheiden. Dafür aber brauchen wir Maschinen, um viele unserer Ideen umzusetzen.

Beat / Designer ist ein interessanter Beruf in diesem Zusammenhang. Denn wie ein DJ muss man einerseits persönliche Kreativität

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat3 min gelesen
Neue Sounds & Samples
Groovig und mit LoFi-Vibes angestaubt, aber stets seelenvoll und warm wirkt die Soundkollektion Sunset Soul von Touch Loops auf den Rezensenten ein. Der Charakter des US-Soul Labels Stax Records der 70er Jahre, mit Künstlern wie Isaac Hayes schwingt
Beat9 min gelesen
Aktivistisch & begeistert
Charlie Levine (CL) und Eli Goldstein (EG) von Soul Clap stammen ursprünglich aus Bostons lokaler DJ-Partyszene und erhielten rasch Anerkennung für ihre Bootlegs und House-Remixe. Ihr Debütalbum „Efunk“präsentierte mutigen Electro-Funk-Sound und vier
Beat1 min gelesen
Spezial: 99 Producer Hacks
Für alle, denen Anleitungen ein Gräuel, Recording-Fachbücher zu trocken und langes Suchen auf YouTube einfach zu doof sind, liefern wir nicht nur 99 kompakte Antworten auf die brennendsten Fragen zu Studio und Technik, sondern auch nützliche Power-Ti