MacLife German

Indoor-Kamera mit HomeKit

Eve profitiert bei praktisch allen eigenen Produkten direkt von den strikten Sicherheitsanforderungen, die Apple mit Home-Kit vorgibt: Es ist schwer, wenn nicht gar unmöglich, ein vollständig HomeKit-kompatibles Gerät auf den Markt zu bringen, das nicht den hohen Sicherheitsanforderungen (für den privaten Einsatz) aus Cupertino genügt.

Trotzdem betont Eve „100 % Privacy“zu bieten. Und meint damit vor allem zweierlei. Es besteht kein Zwang zur Registrierung – weder für die Nutzung der Geräte in Apples Home-App noch für die Nutzung in der Eve-App, die eine ganze Reihe von Vorzügen bietet, auf die wir später noch eingehen.

Der zweite Privatsphäreaspekt bezieht sich auf die Speicherung und „Durchleitung“der Daten: Es existiert keine „Eve-Cloud“. Der Zugriff insbesondere auf das Videomaterial erfolgt mithilfe der HomeKit-Steuerzentrale (also in der Regel einem Apple TV oder HomePod), die Verschlüsselung erfolgt

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von MacLife

MacLife1 min gelesenComputers
Soundform Elite
Der Soundform Elite sieht ein bisschen aus wie ein Home-Pod, dem ein Samurai mit geübtem Katana-Hieb das obere Drittel entfernte. Dort findet sich mit einem integrierten Qi-Lader eine gegenüber dem Apple-Smartspeaker sinnvolle Ergänzung: Wer sein iPh
MacLife1 min gelesenComputers
Workshop: Den Virtuellen Mac Einrichten
1 Starte Parallels Desktop. Rufe im Menü „Datei“den Befehl „Neu“auf, um eine neue virtuelle Maschine zu erstellen. Klicke auf „Windows oder ein anderes OS … erstellen“, danach auf „Fortfahren“. 2 Im folgenden Fenster werden alle auf deinem Mac vorhan
MacLife2 min gelesenComputers
Podcasts
Frank Joung wollte schon immer „was mit Migrationshintergrund“machen. Der Berliner Journalist mit koreanische Wurzeln ist in Deutschland geboren. Und weiß, wie es ist, in einer Welt aufzuwachsen, in der man aufgrund seines Aussehens beurteilt wird. A