DigitalPhoto

Deko zum Schnäppchenpreis

tatt sich Kunstdrucke ins Wohnzimmer zu hängen, entscheiden sich immer mehr Fotografinnen und Fotografen, ihr Zuhause mit ihren Lieblingsfotos als Wandbilder zu dekorieren. Die Fotodienstleister im Internet bieten hierfür diverse Materialien für den Druck zur Auswahl. Beliebt für Familienporträts und Landschaftsbilder ist dabei beispielsweise die klassische Leinwand, bei der das Foto direkt auf das Baumwoll und Kunstfaser-Gemisch gedruckt und dieses anschließend um einen Holzkeilrahmen gespannt wird. Wer es lieber ein wenig moderner mag, entscheidet sich statt für eine Leinwand für Acrylglas. Hier wird das Bild hinter eine zentimeterdicke Plastikscheibe gedruckt, was beim Betrachten des Fotos für eine verblüffende Tiefenwirkung sorgt. Im Vergleich zu Leinwand und Acrylglas wirkt die dritte Variante, die Sie zur Auswahl haben, fast ein wenig unscheinbar: Wandbilder, die auf Hartschaumplatten, je nach Anbieter auch als Forex oder Fotoboard bezeichnet, gedruckt werden. Auf den ersten Blick scheint fast nur der günstige Preis für dieses Trägermaterial zu sprechen. ein solches Fotoboard bedruckt mit ihrem Wunschmotiv schon für gerade einmal 15 Euro. Für eine Leinwand in dieser Größe müssten Sie teilweise mehr als dreimal so viel bezahlen!

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von DigitalPhoto

DigitalPhoto1 min gelesen
Augenblick
Beim Fotowettbewerb „Ocean Photographer of the Year“ dreht sich alles um Bilder, die das Leben am oder im Wasser darstellen. Nun wurden die Preise vergeben, zwei Gewinner zeigen wir Ihnen auf dieser und der nächsten Doppelseite. Einzelne Aufnahmen wu
DigitalPhoto1 min gelesen
DigitalPHOTO Bestenliste 12/2022
Die komplette DigitalPHOTO-Bestenliste finden Sie zum Download via QR-Code. ■
DigitalPhoto4 min gelesen
Das Sind Die Preise Für Den Fotowettbewerb 2023
Auf die besten Teilnehmer* innen warten wertvolle Preise! Mit der Jahresrunde 2023 läuft unser großer, magazineigener Fotowettbewerb „Digital-PHOTO Fotograf*in des Jahres“ in der nunmehr elften Auflage. Wertvolle Preise im Gesamtwert von über 12.307