WECHSELJAHRE

ICH SCHLAFE – ICH SCHLAFE NICHT, ICH SCHLAFE…

Schlafen, ein leidiges Thema in den Wechseljahren! Nicht einschlafen, nicht durchschlafen können, immer wieder aufwachen, Hitzewallungen die den Schlaf unterbrechen, ein seichter Schlaf, ein Schlaf gestört von quälenden Verdauungsstörungen, Gliederschmerzen, Gedankenkreisen usw., beeinträchtigen die wichtigste Regenerationsphase unseres Körpers.

Fast jede Frau in den Wechseljahren kennt diese Symptome und ist ihnen hilflos ausgeliefert. Hilflos aber nur so lange, bis wir die Hintergründe verstehen. Denn dann können wir Abhilfe schaffen und unseren Körper auf diese gesunde Regenerationsphase optimal vorbereiten.

Und sind wir doch ehrlich:

Haben wir gut geschlafen, sieht die Welt doch gleich wieder viel besser aus!

Alles in unserem Körper unterliegt einem Rhythmus:

• Der Tag-Nacht-Rhythmus, gepaart mit den aktiven und passiven Phasen im Laufe eines Tages.
• Die Periode und der Eisprung der Frau.
• Der Biorhythmus!

Der Biorhythmus des Immunsystems

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.