Electric Drive

Elektrische Ikone?

Da ist er, der Volkswagen ID.3. Bereit für Probefahrten, bestellbar und wer sich beeilt, kann tatsächlich noch dieses Jahr mit dem vollelektrischen Wolfsburger über die Straßen stromern. Wir sind den ID.3 zwischen Hannover und Wolfsburg gefahren und können VW nur gratulieren.

Lange genug haben wir ja gewartet, gefühlt kennt man den ID.3 schon seit ein paar Jahren, wenn auch zunächst nur im Tarnoutfit. Doch nun steht er bei den Händlern, kann in Augenschein genommen und Probe gefahren werden. Genau das haben wir auch gemacht, relativ ausgedehnt zwischen Hannover und Wolfsburg, und den ID.3 dabei gepflegt gleiten lassen, aber auch mal ordentlich rangenommen. Doch wenden wir uns zunächst den augenfälligen Dingen zu: Exterieur und Interieur.

Ein neues Design für eine neue Zeit

Geht es nach den Vorstellungen von Volkswagen, dann wird

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Electric Drive

Electric Drive3 min gelesen
Wallboxen mit IQ
Das Angebot an Wallboxen ist mittlerweile fast unüberschaubar. Wir haben mal Ausschau nach einigen Exemplaren gehalten, die uns besonders aufgefallen sind, sei es wegen ihrer Flexibilität oder weil sie sich besonders gut zur Vernetzung eignen. Hier u
Electric Drive5 min gelesen
Hohe Messlatte
Hyundai legt die Messlatte für Elektroautos deutlich weiter nach oben. Als erstes Volumenmodell rollt der Ioniq 5 mit 800-Volt-Technologie an. Damit konnten bisher nur Audi mit der GT-Baureihe und Porsche mit dem Taycan auftrumpfen. Schon die ersten
Electric Drive3 min gelesen
Haupt(stadt)rolle(r)
Elektroroller haben längst nicht die Wahrnehmung, die sie eigentlich haben sollten. Schließlich sind sie, zumindest bei adäquatem Wetter, das ideale Fortbewegungsmittel für die Stadt. Das weiß man auch bei Unu Motors in Berlin. In diesen Tagen rollt