Beat German

Interview: Michael Rother Das Gefühls-Ventil

Beat / Du bist in einer Zeit aufgewachsen, in der Kunst und Politik augenscheinlich sehr eng miteinander verknüpft waren.

Michael Rother / Ich habe mich spätestens seit Ende der 60er Jahre immer als politisch denkenden Menschen verstanden. Die Kriegsdienstverweigerung 1969 war die logische Folge meiner Auseinandersetzung mit dem Zeitgeschehen. Die Studentenunruhen, der Kampf der schwarzen Bevölkerung gegen Repression und um Gleichberechtigung in den USA sowie der Vietnamkrieg haben neben vielen anderen politischen Ereignissen mein Weltbild geprägt.

Beat / Wie hat sich das auf deine Sicht auf deine Rolle als Künstler ausgewirkt?

Michael Rother / Mein Bestreben, in der Musik eine eigene Handschrift und Identität zu entwickeln, war mit der politischen Auseinandersetzung untrennbar verbunden. Die Abwendung von den angloamerikanischen Vorbildern und Klischees der Pop-& Rockmusik war dafür notwendig und logisch.

Beat / Das haben viele andere deutsche Bands

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat German

Beat German5 min gelesen
Test: Casio CT-S1000V
Casio hat ja durchaus einige denkwürdige Synthesizer herausgebracht, sei es die CZ-Serie oder der FZ-1, der Samples mit analoger Synthese kombinierte. Dennoch wird Casio meist eher mit Home-Keyboards und anderen Accessoires aus dem Unterhaltungssekto
Beat German2 min gelesen
Mastering für den Stream: Apple, Spotify & Co.
Um die optimale Basis für einen lauten, aber dennoch dynamischen Mix zu liefern, normalisieren wir diesen. Nicht selten jedoch enthalten Aufnahmen kurze Pegelspitzen, die den Song einfach nicht laut werden lassen, weil sie Headroom blockieren. Im obi
Beat German2 min gelesen
Template für Vocal-Recording
Wir nutzen im Template die Freeware 2SEQ mit sechs von neun Bändern, um gezielt Frequenzbereiche der weibliche Stimme zu boosten oder reduzieren. Hier gilt es, für die jeweilige Stimme den Sweetspot im jeweils angegebenen Bereich zu finden. Beim Eing