Beat

Power Producer: NI Maschine Techno à la Drumcode -Teil 2/3

1 Klare Richtung

ine große Rolle spielen neben der Kick vor allem Rides, Shaker und die Open-Hi-Hat. Alle spielen einfache Muster, also Open-Hat auf dem Off-Beat und Achtel-Rides. Dank eher übersichtlicher Instrumentierung gilt es, die der Workshop-Daten.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat1 min gelesen
Inhaltsverzeichnis STUDIO SYNTHS
Keine Frage, Hardware-Synthesizer sind beliebt wie noch nie. Neben monophonen analogen Synthesizern für jedes Budget sind in den letzten Monaten einige spannende polyphone Boliden erschienen. Für frischen Wind sorgen Wavetable- und FM- und Hybrid-Syn
Beat1 min gelesen
Beat
Herausgeber (V.i.S.d.P.): Kassian Alexander Goukassian (kg@falkemedia.de) Chefredakteur: Marco Scherer (m.scherer@falkemedia.de) Chef vom Dienst: Mario Schumacher (ms@beat.de) Redaktion: Tobias Fischer, Sascha Blach und Jan Wilking. Redaktionelle Mit
Beat1 min gelesen
Top-Vollversionen!
Fetter Synth, fette Filter, fetter Sound. Dennoch ist der J-60 nicht nur einfach ein Jupiter-Klon, sondern hat dem Original neben den zahlreichen Filtermodellen auch noch einen mächtigen Sequenzer voraus, mit dem sich feinste Grooves zaubern lassen.