Beat

Lebendige Pads mit Streichern

Projektinfos

Material: Apple Logic Pro X

Zeitaufwand: 20 Minuten

Inhalt: Ambiente Klangflächen mit dem Instrument Studio Strings und Bus-Effekten bilden.

Schwierigkeit: Einsteiger/Fortgeschrittene

1 Basisklang

Zunächst wird eine Spur für ein Software-Instrument (Stereo-Version) aufgerufen. Das ist natürlich der Spezialist innerhalb von Logic Pro X. Als Basis kann „Soft String Pad“, „Reverse String Pad“ oder ein ähnliches fertiges Setting dienen. Hüllkurven und Filter bleiben möglichst neutral.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat2 min gelesen
Navigator: Best of Beat # 186
Seit vielen Jahren begeistert Beat seine Leser nicht nur durch praxisnahe, musikalische Themen, sondern vor allem durch die enge Verzahnung redaktioneller Inhalte. Von Beginn an geht es bei Beat um das Machen, um das strukturierte Aufbauen von Ideen
Beat3 min gelesenTechnology & Engineering
Test: AAS Multiphonics CV-1
Applied Acoustics System, oder kurz AAS, sind schon viele Jahre auf dem Markt der virtuellen Klangerzeuger unterwegs und konzentrieren sich auf die möglichst realistische Nachbildung akustischer oder elektronischer Klangerzeuger. Einer breiteren Mass
Beat9 min gelesen
Rave Teachers
Beat / Der Titel „FCK 2020“ lässt schon erahnen, wie eure Stimmung angesichts der Pandemie ist, oder? Sebastian / Ja, es nervt extrem. Sei es der Lockdown oder das Zwischenmenschliche. Ich bin ein sehr familiärer Typ, dem insbesondere Umarmungen und