Smart Homes

Aufgeschlossen

Was bei einem Einfamilienhaus eine komfortable Sache sein kann, wird bei einer Wohnanlage immer wichtiger: eine smarte Türkommunikation. Hersteller, die etwas auf sich halten, integrieren Smart-Home-Funktionen in ihre Kommunikationsangebote, und in Zeiten der Online-Bestellungen werden Paketboxen immer interessanter, wenn es keinen Concierge-Service gibt.

Ja, es gibt noch genug Häuser, in denen noch nicht einmal eine normale Türsprechanlage verbaut wurde. Und doch wird die Anzahl von Wohnungen, die mit Video-Gegenstellen ausgestattet werden, die über IP kommunizieren können, immer größer. Entsprechend wächst auch das Angebot von Anlagen, bei denen der Bewohner noch nicht einmal zu Hause sein muss, um mit den vor der Tür stehenden Menschen zu sprechen.

Neuester Trend ist die Berücksichtigung des stetig wachenden Online-Handels: Wer nicht den täglichen Wahnsinn der Suche nach angeblich zugestellten Lieferungen mitmachen möchte,

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Smart Homes

Smart Homes3 min gelesen
Urlaubsfeeling im Smart Home
Für die Grundrissplanung und Gestaltung hat Architekt Alexander Huf „Offenheit“ zum zentralen Thema erhoben. Großzügige Lufträume, weite Sichtachsen bis in den Garten, die für HUF Häuser typischen bodentiefen Glasfronten und die durchgängige Firstver
Smart Homes3 min gelesen
Wohntrend der Zukunft
Entstanden ist das Green Living Space als Gemeinschaftsprojekt von SchwörerHaus mit IKEA Deutschland, Gira und Vaillant. Basis für das Minihaus ist das Schwörer-Raummodul „FlyingSpace“, mit dem sich auch in Zeiten steigender Grundstückspreise hochwer
Smart Homes1 min gelesen
Editorial
Als regelmäßiger Leser werden Sie gemerkt haben, dass wir uns schon seit einiger Zeit dem Thema Datensicherheit im Smart Home widmen. Zu Recht, wie uns Ihre Reaktionen zeigen. Auch wenn viele Menschen für die damit verbundenen Gefahren noch gar nicht