Beat German

Spacedesk

in zweiter Monitor ist beim Produzieren am Computer immer praktisch. Damit lässt sich zum Beispiel ein Plug-in oder die Mixeransicht zum Anpassen von Sound und Lautstärke permanent im Vordergrund halten, während auf dem Hauptbildschirm am Song gefeilt wird. Nutzer einer DAW wie Ableton Live legen auf einen Bildschirm die Session-Ansicht und auf den

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat German

Beat German3 min gelesen
Neue Effekt-Plug-ins
UVI Mit Relayer hat UVI bereits ein leistungsfähiges Multi-Tap-Delay im Angebot. Braucht man da wirklich noch ein weiteres Delay-Plug-in? Während Relayer den Benutzer zunächst mit seinen ausufernden Einstellmöglichkeiten überfordern kann, ist Dual De
Beat German3 min gelesen
Test: Ozone 10 Advanced
Die Software aus dem Hause Izotope bietet alles unter einer Haube, was man fürs Mastering braucht und erleichtert die Arbeit mit wertvoller KI-Hilfe, indem sie binnen weniger Sekunden Vorschläge für eine komplette Masteringkette unterbreitet. An dies
Beat German2 min gelesen
Power Producer: Akai MPC Geile Trap-Riffs mit Ukulele?!
Bei Trap dürfen drei Bestandteile in der Regel nicht fehlen: Subbass, Brass-Sounds und dramatische Melodien. Letztere werden meist von Pianos oder gezupften Instrumenten gespielt, warum also nicht auch mal ne Ukulele? Die sind extrem schwer angesagt