Beat German

Test: Akai MPK mini MK3

In der dritten Generation des MPK mini erleichtert ein OLED-Display die Bedienung, die neuen Pads sind der MPC One entliehen und sollen gemeinsam mit der neuen Tastatur für ein besseres Spielgefühl sorgen. Auch das mitgelieferte umfangreiche Softwarepakete hat eine Generalüberholung erhalten. Das klingt nach einer üppigen Ausstattung für unter 100 Euro!

Schick und gut ausgestattet

MPK mini MK3 gibt es in drei Farbdesigns:

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat German

Beat German1 min gelesen
Navigator: Best of Beat # 202
Seit vielen Jahren begeistert Beat seine Leser nicht nur durch praxisnahe, musikalische Themen, sondern vor allem durch die enge Verzahnung redaktioneller Inhalte. Von Beginn an geht es bei Beat um das Machen, um das strukturierte Aufbauen von Ideen
Beat German3 min gelesen
JETZT STARTEN Drei Top-Vollversionen!
Unser diesmonatiges Software-Highlight bildet die aus Apogees A/D-Konvertern und Audio-Interfaces bekannte Soft-Limit-Schaltung im Detail nach und erlaubt neben einer transparenten Dynamikbegrenzung auch eine charaktervolle Klangfärbung. Mit nur drei
Beat German3 min gelesen
DARK BIS LOFI AMBIENT & DRONES
Als eine der zeitlosesten Musikrichtungen hat sich Ambient stets einen festen Platz in der Flut von elektronischen Stilen bewahrt. Dank der Inspiration durch andere Musikstile sind dabei einige erfolgreiche Subgenres entstanden, wie z. B. Drones und