Electric Drive

Länge läuft Mercedes Benz EQV – Der Van mit den elektrischen Genen

Rasthof Ulm, der EQV verlangt nach frischem Strom. Während wir an der EnBW-Säule flott laden, kommt ein Tesla Model X angefahren, und der Fahrer steigt aus. „Ist der vollelektrisch?“. „Ja“, lautet unsere Antwort. „Wie weit kommt der?“ „Gut 300 Kilometer auf jeden Fall, mit gefühlvollem Gasfuß auch weiter“. Als sich dann noch die motorisch betriebenen Schiebetüren öffnen und den Blick auf die großzügigen Einzelsitze freigeben, kommt der Fragende ins Schwärmen. „Ich hatte schon mal eine V-Klasse, aber die gab es ja bislang nicht elektrisch. Der ist eine Überlegung wert.“

Finden wir auch, denn mit dem EQV hat Mercedes einen echten Wohlfühlvan

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Electric Drive

Electric Drive1 min gelesen
Realistischere Normen
Die Wirschaftskommission für Europa der Vereinten Nationen UNECE regt an, im Messverfahren WLTP ein zusätzliches Kapitel zu definieren, das auch den Verbrauch bei niedrigen Temperaturen abbildet. Der WLTP-Test wird derzeit bei 23 Grad durchgeführt, e
Electric Drive2 min gelesen
Bye, Bye 99-Euro-Leasing
Die Preise für Elektroautos sind gestiegen, die Förderung wird absehbar in vernünftige Grenzen zurückgefahren. Das ist schade für all diejenigen, die die „guten Zeiten“ schlicht verpasst haben, vor allem aber für Kunden, deren Bestellung schon seit M
Electric Drive1 min gelesen
Mehr!
Auch wenn sie beide die selbe Führerscheinklasse bedienen, wirkt der BMW CE 04 doppelt so groß wie der Seat und sieht komplett anders aus. 231 Kilo verteilen sich auf fast 2,30 Meter. Niedriger Schwerpunkt und ein Rückwärtsgang machen das Rangieren z