DigitalPhoto

Motivfarben gekonnt betonen

Digitale Bilder sehen oft nach der Aufnahme eher flau aus, vor allem wenn sie als RAWDatei fotografiert und somit unbearbeitet gespeichert werden. Zum Glück bieten die aktuellen Programme zur Bildoptimierung schnelle und unkomplizierte Hilfe. Mit jeder Aktualisierung der Software werden die Funktionen und Werkzeuge verfeinert, sodass Sie als Fotograf*in rasch zum gewünschten Ergebnis kommen.

Adobes digitale Dunkelkammer Lightroom liefert seit Jahren gute Lösungen für die nachträgliche Korrektur von Belichtung, Weißabgleich, Schärfe & Co. Auch bei der Farbanpassung können Sie auf verschiedenen Wegen und per Regler Ihre Aufnahmen optimieren. So lässt sich z. B. der Kontrast in den einzelnen Farbkanälen Rot, Blau oder Grün über den

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von DigitalPhoto

DigitalPhoto2 min gelesenScience & Mathematics
Tageslicht-Porträts
Tobias Paul (*1988) ist Fotograf aus Überzeugung und Leidenschaft, der über die Reise-, Reportage- und Landschaftsfotografie seit Ende 2016 vornehmlich im Bereich der People-Fotografie unterwegs ist. Seit Mitte 2019 macht Paul, wie er selbst sagt, se
DigitalPhoto1 min gelesenScience & Mathematics
Neues Flaggschiff: Nikon Z 9 bestätigt
Das neue Flaggschiff ist eine spiegellose Vollformatkamera mit Z-Bajonett, integriertem Hochformat-Batteriegriff, neuem Bildprozessor und mehrschichtigem CMOS-Sensor. Es klingt wie eine Antwort auf die neulich vorgestellte Sony Alpha 1: Nikon will di
DigitalPhoto1 min gelesenScience & Mathematics
Reportageklassiker
Mit dem APO-Summicron-M 1:2/35 ASPH. bringt das Traditionsunternehmen Leica ein neues M-Objektiv heraus. Laut Hersteller soll das Objektiv nicht nur jetzt höchste Bildqualität liefern, sondern auch bei zukünftigen Bildsensoren. Für eine erstklassisch