MacLife German

Warum das Kleinste das Größte ist

Viele Apple- und vor allem iPhone-Fans – und unter ihnen auch Mitglieder der Mac-Life-Redaktion – hatten schon nicht mehr damit gerechnet, dass Apple noch einmal ein „kleines“ iPhone auf den Markt brächte. Geschweige denn ein aktuelles Mini-iPhone, also nicht „bloß“ ein SE-Modell. Zu lange waren die Rufe zahlreicher iPhone-Nutzer, bestehender wie potenzieller, nach eben so einem Gerät ungehört verhallt.

Allzu oft hat dies sogar dazu geführt, dass viele Menschen zähneknirschend ein „großes“ iPhone gekauft haben, andere wiederum bei ihrem iPhone 5, 5S oder SE der ersten Generation geblieben sind. Wieder andere mögen sogar ins Android-Lager gewechselt sein, in dem eine Vielfalt an Geräten noch nie ein Problem war.

Wenn du zu den Menschen gehörst, die seit Jahren auf ein kleines Top-iPhone gewartet haben, dann ist dein Moment gekommen. Eigentlich kannst du die Lektüre dieses Artikels jetzt unterbrechen, dir ein iPhone 12 mini bestellen und dann wiederkommen. Wir warten auf dich.

Kleinere Displays sind kleiner

Das neue iPhone 12 mini ist ein angenehmes, ja ein freundliches Gerät. Es liegt super in der Hand und lässt sich

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von MacLife German

MacLife German6 min gelesen
Ein Pro Für Echte Pros
Apple hat den Namenszusatz „Pro“ an seinen Macs schon immer ernst gemeint. Seit der Einführung der M-Chips ist die Trennung in Profi- und „Normalo“-Geräte unverkennbar – was vielen Menschen eine Menge Geld sparen dürfte, da sie jetzt guten Gewissens
MacLife German9 min gelesen
Das IPad Als Küchenhilfe
Küchenarbeit kann schnell in Stress ausarten. Ganz egal, ob du dabei für dich, für deine Mitbewohner:innen oder gleich für die ganze Familie kochen willst. Vor dem Kochen will erst einmal das richtige Rezept gefunden werden, der Vorratsschrank muss e
MacLife German11 min gelesen
Der große VPN-Guide
Wer heute im Internet unterwegs ist, kommt am Thema VPN nicht vorbei. Allerorten versprechen Werbebanner – VPN sei Dank – „Anonymität im Internet“ und „sicheres Surfen“. Doch was hat es eigentlich mit VPN auf sich? Und lohnt es sich wirklich, für die