Smart Homes

Modellierter Luxus

Seit September 2020 steht in der World of Living ein vom Londoner Architekt Nick Blunt gestaltetes, eindruckvolles Fertighaus. Basierend auf der Linienführung des Bauhauses wurde ein großzügiger Fertigbau errichtet, der höchsten Wohnkomfort und zukunftsfähige Technik miteinander kombiniert.

25 Meter lang, 9 Meter tief, 335 Quadratmeter Wohnfläche – an diesem Statement von einem Fertighaus ist alles ein bisschen großzügiger geworden. Die Proportionen ermöglichen eine klare und überzeugende Anordnung der Innenräume, die überwiegend von zwei Seiten belichtet werden. Im Obergeschoss konterkarieren vertikal in die Fassade eingesetzte Holzstäbe die Gebäudelänge mit ihrer vertikalen Ausrichtung. „Diese Abschirmung bietet“, erklärt Nick Blunt, aus London „eingeflogener“Archtiekt des beeindruckenden Gebäudes,

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Smart Homes

Smart Homes2 min gelesen
Spanische Premiere
Nach zwei Jahren Corona-bedingten Aufschubs ist es endlich geschafft: Die ISE konnte ihre Premiere in Barcelona feiern. Die „Integrated Systems Europe“, wie die ISE mit vollem Namen heißt, hatte sich aus dem zum gewohnten Termin Anfang des Jahres ehe
Smart Homes4 min gelesen
Just Relax
Mit seiner sanft gebogenen Polsterung, wohlgeformten Armlehnen und großzügigen Sitzfläche lädt Glider von Artifort zum Hinsetzen ein. Entworfen von Luca Nichetto betonen elegante Ziernähte auf Vorder- und Rückseite die organischen Formen des neuen Le
Smart Homes2 min gelesen
Smart Umbrella
Wie so oft bei neuen Technologien treibt auch der Smart-Home-Boom ab und zu seltsame Blüten. Und auch die Praktikabilität ist bei vielen Geräten zumindest zweifelhaft – eine smarte Waschmaschine füllt sich nicht von selbst, und ob eine Benachrichtigu