NaturApotheke

DER BIENEN-BLOG

WAS MACHEN BIENEN EIGENTLICH IM WINTER?

ntgegen einem verbreiteten Irrglauben halten sie keinen Winterschlaf. Mit dem Absinken der Temperaturen sind Bienen allerdings nur noch innerhalb ihres Bienenstocks aktiv: Durch das Bilden einer Wintertraube halten sie sich gegenseitig warm – bei bis zu et-wa 37 Grad Celsius. Indem sie sich eng zusammenkuscheln, sichern sie das Überleben der Königin und des Volkes. Auch hier gilt Teamwork: Die fleißigen Arbeiterinnen an den kalten Außenseiten der Wintertraube werden regelmä-ßig von Kolleginnen aus der behaglichen Mitte abgelöst und gefüttert. Die dazu

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von NaturApotheke

NaturApotheke2 min gelesen
Das Leben Ein Fest
Frühe Kunde erreicht uns von den gelb-grünen Haselnusskätzchen und den zarten Blüten der Zaubernuss, die aussehen wie kleine Sonnen. Schneeglöckchen, Gänseblümchen, Krokusse und viele andere Pflanzen wagen sich ebenfalls hervor und die Knospen an Str
NaturApotheke1 min gelesen
Das Erste Persönliche Treffen: So Kann Unser Online-date Uns Gut Riechen
Mehr und mehr Menschen nutzen das Internet zur Partnersuche. Allen Online-Dating-Angeboten gemeinsam: Wer das Single-Dasein beenden will, muss irgendwann den Schritt aus der digitalen in die reale Welt wagen, um seiner Eroberung näherzukommen. Gründl
NaturApotheke2 min gelesen
Immortelle – die Unsterbliche
Es heißt, die kräftig gelbe Immortelle habe die Griechen zur Namensgebung für die ganze Familie inspiriert: Helichrysum, Sonnengold, so heißen die rund 600 Arten von Strohblumen, die Alte wie Neue Welt bevölkern. Die Unterart Immortelle wächst buschi