So is(s)t Italien

Karneval auf Sizilien

Is meine Familie Anfang der 1970er-Jahre nach Deutschland zog, war unsere neue Heimat die Karnevalshochburg Köln. Karneval kannten meine Eltern zwar, aber nicht so! Ich war neugierig zu erfahren, wie damals in unserem Dorf in Militello war. Ich habe meine Mutter gefragt, und ihre Erinnerungen fangen mit dem Karnevalsdonnerstag, „u joviri di cumari“, an. Sie erzählte mir den Ursprung dieser Karnevalstradition, die, wie kann es anders sein, mit den hungernden Bauern beginnt, weil es mal wieder nichts zu essen gab. Wie immer wieder in ganz Süditalien. Die hungernden Bauern verkleideten sich, gingen zu den Häusern der Reichen, erschraken sie zu Tode, bis diese ihre Häuser verließen, und dann drangen die Bauern in deren Häuser ein,

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von So is(s)t Italien

So is(s)t Italien1 min gelesen
Backen Wie Ein Echter Italiener
Wer Brot und die italienische Küche liebt, der kennt und schätzt Pizza, Pane und Panettone. In seinem gleichnamigen Buch hat Gennaro Contaldo nun die besten Rezepte der italienischen Backkunst vereint. Ab Seite 26 stellen wir Ihnen drei dieser Köstli
So is(s)t Italien1 min gelesenRegional & Ethnic
Editorial
Liebe Leserin, lieber Leser, mit dieser neuen Ausgabe von „So is(s)t Italien“laden wir Sie dazu ein, es sich zu Hause richtig gemütlich zu machen. Legen Sie also die Beine hoch, lassen Sie sich von unseren herbstlichen Rezeptideen inspirieren und ent
So is(s)t Italien6 min gelesenDiet & Nutrition
Dieses Mal: Nüsse und Kerne
Kraftpakete Nüsse und Kerne sind für unseren Körper sehr wichtig. Sie liefern gesunde Fette, gutes Eiweiß sowie viele Vitamine und sollten daher regelmäßig auf unserem Speiseplan stehen. Mit Nüssen ist es so eine Sache. Lange hatten sie keinen besond