WECHSELJAHRE

EIERSTÖCKE IN DEN WECHSELJAHREN

Wenn ein Mädchen geboren wird, besitzt es in ihren beiden Eierstöcken über 400.000 Eifollikel die bis zur ersten Regelblutung weiter zu Eizellen heranreifen. Bis zur Menopause, also dem Aussetzen der Regelblutung in den Wechseljahren werden dann im monatlichen Rhythmus etwa 500 Eizellen zur Befruchtung entlassen. Dazu nehmen jeden Monat eine große Anzahl von unreifen Eizellen an einem hormonell gesteuerten Reifungs-und Auswahlprozess teil.

Dabei bleibt bei jedem Eisprung meist nur eine einzige befruchtungsfähige Eizelle übrig, die das Leben weitertragen soll. Bereits hier ist ersichtlich, dass im weiblichen Körper das Prinzip der Qualitätskontrolle sehr großgeschrieben ist. Und dann, mit den Wechseljahren soll all das plötzlich vorbei sein und Probleme bereiten?

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von WECHSELJAHRE

WECHSELJAHRE2 min gelesen
Schnelle Entspannung Durch Selbst-akupressur
Entspannung“ ist das Zauberwort der Wechseljahre. Lass wo und wann es nur geht Entspannungstechniken einfließen. Progesteron, das Entspannungshormon, das Hormon der ersten Zyklushälfte, ist das Erste das sich zu verabschieden beginnt. Plötzlich sehen
WECHSELJAHRE1 min gelesen
Neu! Jin Shin Jyutsu Für Vitale Wechseljahre
Zur ganzheitlichen Harmonisierung der Lebensenergie, Stärkung der Selbstheilungskräfte und Unterstützung des Immunsystems. 1. Halte das Sicherheitsenergieschloss 22 unter Deinen Schlüsselbeinen (mit gekreuzten oder ungekreuzten Armen)2. Atme tief aus
WECHSELJAHRE5 min gelesen
Yoga In Den Wechselajhren
st es tatsächlich möglich, mit regelmäßigen Übungen aus dem Yoga, die Wechseljahre weniger anstrengend zu erleben? Hilft ein adäquates Yogatraining, sich während dieser besonderen Phase weiterhin wohl zu fühlen und eventuell sogar Beschwerden vorzube