WECHSELJAHRE

EIERSTÖCKE IN DEN WECHSELJAHREN

Wenn ein Mädchen geboren wird, besitzt es in ihren beiden Eierstöcken über 400.000 Eifollikel die bis zur ersten Regelblutung weiter zu Eizellen heranreifen. Bis zur Menopause, also dem Aussetzen der Regelblutung in den Wechseljahren werden dann im monatlichen Rhythmus etwa 500 Eizellen zur Befruchtung entlassen. Dazu nehmen jeden Monat eine große Anzahl von unreifen Eizellen an einem hormonell gesteuerten Reifungs-und Auswahlprozess teil.

Dabei bleibt bei jedem Eisprung meist nur eine einzige befruchtungsfähige Eizelle übrig, die das Leben weitertragen soll. Bereits hier ist ersichtlich, dass im weiblichen Körper das Prinzip der Qualitätskontrolle sehr großgeschrieben ist. Und dann, mit den Wechseljahren soll all das plötzlich vorbei sein und Probleme bereiten?

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von WECHSELJAHRE

WECHSELJAHRE1 min gelesen
Göttinnen Sind Bereit Für Einen Aufbruch
Sind es nicht gerade die Wechseljahre die uns zu einem Neubeginn drängen, zu einem Neustart? Dafür heißt es das Alte loszulassen, leer werden, sich neu auszurichten, Pläne schmieden, träumen und voller Euphorie neue Horizonte ansteuern… Nützen wir do
WECHSELJAHRE1 min gelesen
Lebe Die Göttin In Dir!
Echte Göttinnen sind rar! Ihnen geht es um Intensität und Lebendigkeit. Sie scheuen sich nicht vor Veränderungen und den Wechseln im Leben. Denn sie wissen, jeder Wechsel bringt neue, interessante Erfahrungen mit sich. Echte Göttinnen haben sich von
WECHSELJAHRE5 min gelesen
Der Phoenix Zyklus
Der „Phoenix Zyklus“ zeigt anhand astrologischer Prinzipien Wege der Transformation-für eine neue und vor allem beschwerdefreie Weiblichkeit. Der Name des Projektes symbolisiert den neuen Lebensabschnitt, den die Wechseljahre für Frauen bedeuten. So