WECHSELJAHRE

DAS SCHMERZSYNDROM DER FIBROMYALGIE

Haben Sie chronische Muskelschmerzen, die Ihnen das Leben schwer machen? Konnten Ihnen die Ärzte bisher nicht richtig weiterhelfen? Haben Sie dazu noch Schlafstörungen und fühlen sich morgens gerädert? Dann sollten Sie an die Fibromyalgie denken! Vor allem Frauen zwischen dem 40. und dem 60. Lebensjahr sind davon betroffen. Viele Frauen in den Wechseljahren entwickeln dieses Krankheitsbild. Was es mit der Fibromyalgie auf sich hat, was da im Körper nicht stimmt, und was Sie therapeutisch dagegen tun können, erklären wir Ihnen in diesem Fachbeitrag.

Die Fibromyalgie …

… ist ein unangenehmes Krankheitsbild, da sie den gesamten Körper und Geist befällt: Neben Muskelschmerzen in verschiedenen Regionen zählen Schlafstörungen, Erschöpfung, Morgensteifigkeit und Konzentrationsstörungen zu den Kernsymptomen. Die Fibromyalgie ist eine Schmerzwahrnehmungs-und-verarbeitungsstörung, keine, wie oft fälschlicherweise angenommen, entzündliche Erkrankung. Wörtlich steht Fibromyalgie für „Faser-Muskel-Schmerz“. Da unterschiedliche Beschwerden zusammentreffen, spricht man von einem Syndrom. Die Erkrankung führt nicht zu Muskel-,

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von WECHSELJAHRE

WECHSELJAHRE3 min gelesen
Wie Die Grauste Zeit Des Jahres Zum Genuss Wird
So wie der Frühling und der Sommer hat auch der Herbst und der Winter seinen Reiz. Auch wenn wir mittlerweile, keinen oder nur mehr wenig Schnee haben, der die Welt wieder ein bisschen heller macht, so sind auch die Tage mit Regen oder Nebel mystisch
WECHSELJAHRE2 min gelesen
Meine Frau, Die Wechseljahre Und Ich
Eine Autofahrt kann ja recht entspannend und lustig sein …. wenn da nicht diese besonderen Umstände wären. Es ist Freitag morgens und wir sitzen entspannt beim Frühstück. Die Tagesplanung beschert uns, so wie fast jeden Freitag, einen Besuch auf dem
WECHSELJAHRE4 min gelesenPsychology
… Wie Auch Immer, Bei Allem Geht’s Um Liebe
Liebe Frau Maleh! In Ihrem Buch Schreiben Sie, Sie wären gerne Ihre „bff“, dann wären Sie nie allein, hätten immer eine Hand, die Sie hält und es gäbe jemanden, der Sie liebt, wie Sie sind. Nun ist es ja besonders in den Wechseljahren, einer Zeit der