Beat

Hands-on: Yotto - Observer Magische Melodien finden

HOOKLINE

1 Grundlage

Eine gute Anlaufstelle zum Finden von schönen Hooklines sind Arpeggiatoren. Idealerweise jene, die mehr als nur 16tel-Patterns wiedergeben können. Wir greifen daher auf unseren Thorn Solo zurück, denn hier lassen sich Sequenzen ganz easy erstellen. Laden Sie den Synth und wählen das Preset PLUCK Lonely, das mit sanftem Sound eine ideale Basis darstellt.

2 Akkord

Aktivieren Sie und starten mit einem typischen Dreiklang, etwa . Die mittlere Note liegt sieben Halbtöne über der Grundtonart, ein populärer Intervall für

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat1 min gelesen
Exklusiv zum Download: Das Beat-Studio
3,2 GB: Big Room Synths für Zampler & Akai MPCs Flexibler Hybrid-Synth, ideal für animierte Klangtexturen Alleskönner mit Kompressor, Expander und Gate Brachialer Monosynth mit allen Finessen REX-und SFZ-Player mit Mod-Matrix & Parameter-Sequenzer Un
Beat13 min gelesen
Beats mit Vinyl
Wie bei vielen DJs wirbelte die Pandemie den Terminkalender von Eris Drew ordentlich durcheinander. Kurz zuvor war dieser erst auf fast hundert Gigs weltweit angewachsen. So traf Drew die mutige Entscheidung, ihre Heimatstadt Chicago gegen eine abgel
Beat1 min gelesen
Über Jörg Peters
Seit Oktober 2021 leitet Jörg Peters als Head of Marketing das strategische und operative Marketing für recordJet. Bevor Jörg zu recordJet kam, war er insgesamt 12 Jahre bei der Universal Music Group in diversen Rollen tätig, zuletzt als Head of Stre