Beat

Alternativer Ansatz: XronoMorph Hypnotische Hooklines bauen

EINLEITUNG

1 Schatzkiste

Gleich vorneweg: XronoMorph ist kein Plugin, sondern ein nicht ganz unkompliziertes Programm. Die guten Nachrichten: Sie können Plug-in Instrumente laden, externe Klangerzeuger anspielen, alles per Midi synchronisieren und haben vor allem eine riesige Fundgrube für abgefahrene, polyrhythmische und euklidische Patterns unter Ihrer Kontrolle. Und so kompliziert, wie das alles klingt, ist es nicht mal.

2 Start

Die Mac-Version des Programms ist nicht von Apple verifiziert. Das ist aber kein Problem,

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat3 min gelesen
Sommer-Hit mit 90er-Vibe
Viele Köchte verderben den Hit-Song? Dies gilt nicht für den Überhit „Friday“. Riton und das Songwriting- und Produzententeam The Invisible Man haben hier Samples aus dem „MK Dub Edit“des Neunziger-Hits „Push The Feeling On“von 1992 in ein zeitgemäße
Beat5 min gelesen
Unverhüllte Wahrheit
Beat / Dein neues Album „Under Darkening Skies“klingt vertraut, aber es ist bestimmt keine einfache Wiederholung des Vorgängers „Amniotic“geworden. Wie blickst du nach drei Jahren zurück auf dein Debüt? Monolink / Das freut mich sehr zu hören. Mir ge
Beat4 min gelesen
Neue Synths & Software
Der JD-800 erschien im Original im Jahre 1991 und verband die gerade angesagte digitale Synthese mit einer ausufernden Bedienoberfläche mit jeder Menge Fadern für die wichtigsten Parameter. Trotz des eindrucksvollen Erscheinungsbildes verkaufte sich