Beat

Alternativer Ansatz: XronoMorph Hypnotische Hooklines bauen

EINLEITUNG

1 Schatzkiste

Gleich vorneweg: XronoMorph ist kein Plugin, sondern ein nicht ganz unkompliziertes Programm. Die guten Nachrichten: Sie können Plug-in Instrumente laden, externe Klangerzeuger anspielen, alles per Midi synchronisieren und haben vor allem eine riesige Fundgrube für abgefahrene, polyrhythmische und euklidische Patterns unter Ihrer Kontrolle. Und so kompliziert, wie das alles klingt, ist es nicht mal.

2 Start

Die Mac-Version des Programms ist nicht von Apple verifiziert. Das ist aber kein Problem,

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat2 min gelesen
So Rockt Der Deep-House-Hook!
Haben wir den vorigen Teil komplett dem Beat gewidmet, geht’s jetzt in Runde zwei um Bassund Hookline für unseren Deep-House-Track. Die Grundlage ist schnell gebaut: Laden Sie den Poly Synth und laden Sie ein Bass-Preset mit einem kurzen Pluck-Sound,
Beat1 min gelesen
Von Den Synth-Pop-Pionieren Lernen!
Um Ihren Produktionen einen Retro-Vibe zu verleihen, arbeiten Synth-Pop-Pioniere wie Vince Clarke (Depeche Mode, Yazoo, Erasure) gerne mit alten Synthesizern mit all ihren Limitierungen und Eigenheiten. Möchte man mit monophonen Synthesizern Akkorde
Beat1 min gelesen
Mix-Analyse mit Mastering The Mix
Die Entwickler von Mastering The Mix wollen mit Expose 2 das Patentrezept gegen handwerkliche Fehler beim Mixing gefunden haben. Zu viele Tracks werden mit unzureichender EQ-Balance, Übersteuerungen, Überkompression oder Phasenproblemen abgemischt, d