Bücher Magazin

EMOTIONALES ERBE

ine junge Mutter verlässt in den Zwanzigerjahren Warnemünde, lässt den aus sozialem Druck heraus geheirateten Ehemann und Töchterchen zurück und geht nach Berlin. In zweiter Ehe heiratet sie den Sohn eines jüdischen Kunsthändlers und gründet eine Nachrichtenagentur. Drei Generationen später bekommt ihre Urenkelin in

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.