Bücher Magazin

WIEDERENTDECKTE KLASSIKER

anchmal möchte man Frédéric einfach am Schlafittchen packen, kräftig durchschütteln und ihm ins Ohr zischen: Jetzt reiß dich mal zusammen, Junge! Doch seinen unsteten, bisweilen irritierenden Weg muss Frédéric für uns, die Leserinnen und Leser, nun mal beschreiten. Das ist sein literarischer Auftrag, dafür wurde er von Gustave Flaubert

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.