CanonFoto

Bezauberndes Bokeh

Bestimmt ist Ihnen schon einmal der Begriff „Bokeh“ untergekommen. Das Wort stammt aus dem Japanischen und bezieht sich auf die Unschärfe in einem Foto – insbesondere auf die Beschaffenheit der Unschärfekreise, wie sie bei Porträts vorkommen, die mit einer großen Blende aufgenommen wurden. Solche Bokeh-Kreise im Hintergrund geben einem Foto das gewisse Etwas.

Die Form dieser Kreise hängt von der Form der Blende ab. Besteht diese aus genügend Lamellen, ergibt sich das typische runde Aussehen. In einigen

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von CanonFoto

CanonFoto2 min gelesenScience & Mathematics
Aufnahmen im Gegenlicht
Um das Licht der Morgensonne zu nutzen, müssen Sie eigentlich früh aufstehen – außer im Winter. Noch bis in den Februar zeigt sich die Sonne erst um acht Uhr am Himmel, was einen großen Unterschied zu den Aufgängen gegen fünf Uhr in den Sommermonaten
CanonFoto3 min gelesenScience & Mathematics
Ausrüstung
Die Landschaftsfotografie setzt kein teures Equipment voraus. Selbst die Einsteigerkameras des Canon-Sortiments verfügen über Bildsensoren, mit denen Details gut aufgelöst werden. Auf ein paar Ausrüstungsgegenstände sollten Sie bei winterlichen Außen
CanonFoto1 min gelesenScience & Mathematics
42 OBJEKTIVE & EOS-Kaufberatung
KONTAKT ZUR REDAKTION Tel. +49 (0) 221 7161 08-0 redaktion@canonfoto.de KONTAKT ZUM ABO-SERVICE Tel. +49 (0) 711 7252 294 canonfoto@aboteam.de > Lars Kreyßig > Tel.: +49 (0) 221 716108-25 > E-Mail: l.kreyssig@falkemedia.de > Chef vom Dienst Wir möcht