Beat

Im Talk mit Dankmar Klein: So finden Sie das perfekte Interface

Beat / Hi Dankmar, schön, dass Du Zeit gefunden hast. Was denkst Du sind die wichtigsten Punkte, auf die man bei der Anschaffung achten sollte?

Wenn man qualitativ hochwertige Mikrofonaufnahmen machen möchte, sollte das Audiointerface der Wahl über gute Vorverstärker und Wandler verfügen. Möchte man nicht nur mit virtuellen Instrumenten arbeiten, sollte die Anzahl der Mikrofon- und Instrumenteneingänge passen. Einfach gesagt: eine Band braucht ein größeres Audiointerface als jemand, der „nur“ Vocals und eine

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat2 min gelesen
Inspiration für Synthwave
PLUG-INS, AUDIODEMO UND MIDI-DATEN: DOWNLOAD SIEHE SEITE 3 Das Design des Tyrell wurde von Rolands Juno 60 inspiriert, seine klanglichen Möglichkeiten gehen aber weit über die des Hardware-Vorbilds hinaus. Stellen Sie für klassische Ringmodulator-Sou
Beat1 min gelesen
Monitor-Controller von Behringer
Das Konzept des erfolgreichen Klonens namhafter Produkte führt Behringer weiter. Die neueste Errungenschaft ist der Monitor-Controller Studio XL, angelehnt an Mackies Big Knob. Im Controller steckt nicht nur ein Audio-Interface, das mittels USB-Verbi
Beat3 min gelesen
Test: Bitwig Studio 4
In Version 4 bekommt Bitwig das lang ersehnte Comping, das bei anderen DAWs schon mehr oder weniger lange zur Standardausrüstung gehört. Wenn Sie z. B. den Refrain-Gesang mehrmals in Schleife aufgenommen haben, zeigt Bitwig die verschiedenen Takes un