Beat

Hands-on: Psytrance Von der Idee zum fertigen Track

KICK

1 Kickbass

Psytrance hat über die Jahre etliche Transformationen erfahren, wurde um zeitgemäße Elemente erweitert und schnuppert immer wieder bei anderen Genres rein. Doch zwei Merkmale stehen seit je her im Fokus: eine kräftige Kick mit markantem Klicken und ein heftiger Bass, entweder als rollende Variante mit 16tel-Noten, als Off-Bass oder im Triolen-Muster. Oft werden zwei Varianten in einem Track verwendet.

2 Equalizing

Eine Basis an typischen Kicks finden Sie auf DVD. Alternativ ist der BazzISM Synth [1] bei Produzenten sehr beliebt. Wir verwenden das „BD Transfuser Prog“-Sample, das wir aus dem gleichnamigen Plug-in gesampelt haben. Da die Bassdrum sehr viel Sub besitzt, laden wir einen EQ dahinter und schneiden die Frequenzen unterhalb 40 Hz weg. Für mehr Betonung des Rumpfes schalten wir zwei Bänder dazu.

3 Betonung

Die Tonlage des Tracks soll F# sein. Aus einer Frequenz-Tabelle (siehe Heft-Daten) erfahren wir, dass die Frequenzen von F# ein Vielfaches von 23.12 auf und geben dazu, das auf und geben dazu. Die Intensität variiert je nach Kick. Drehen Sie bei beiden Bändern voll auf und schalten den Limiter des EQs aus.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat3 min gelesenTechnology & Engineering
Test: PLAYdifferently Model 1.4
Mit dem sechskanaligen DJ-Mixer Model 1 verfolgte PLAYdifferently bereits einen eigenwilligen Weg, der nach den Prämissen des Star-DJ Richie Hawtin konzipiert wurde. Baugleich, jedoch mit vier statt sechs Kanälen, folgt nun die Kompaktversion Model 1
Beat1 min gelesenTechnology & Engineering
Mehr Transparenz im Mix mit Multitrack EQ von Sonible
Filigrane Arbeit an der Klangregelung beim Mixdown kann ein mühsames Unterfangen sein. Doch mit dem innovativen Multitrack Equalizer smart:EQ3 von Sonible, sollen sich störende Resonanzen, schwierige Frequenzbereiche und spektrale Ungleichgewichte au
Beat1 min gelesenComputers
Flexibles Modularsystem für Sounddesigner von AAS
Ein Spielplatz der Klangforschung bietet das Modularsystem- Plug-in Multiphonics CV-1 von Applied Acoustics Systems (AAS). Sounddesigern steht dank virtueller Patchkabel umfassendem Bastelspaß mit experimentellen, innovativen Klängen und Soundscapes