Beat

Musiktipps aus dem Netz

cEvin Key: Xwayxway

usgeschrieben lautet der Name dieses Projekts cEvin Key And The Subconcious Electronic Orchestra. Und wie ein elektronisches Orchester klingt es in der Tat allzu oft, was Mr. Key hier auffährt. Während bei seiner Hauptband Skinny Puppy die Luft raus zu sein scheint, läuft der Kanadier auf Solopfaden zur Hochform auf und liefert ein anspruchsvolles, cineastisches Album irgendwo zwischen Post Industrial, Soundtrack und IDM. In einigen Nummern sind nicht minder gelungene Vocals von Gästen wie Edward Kaspel (The Legendary Pink Dots) oder Chris Corner (IAMX) zu hören. Der Großteil bleibt jedoch instrumental. Ob experimentelle Soundlandschaften, vertrackte Gebilde oder songdienliche Strukturen, Key schafft es, alle Stücke irgendwie aufregend klingen zu lassen. Daher lohnt es sich, mit Kopfhörern bewaffnet in die Tiefe

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat1 min gelesen
Riesiges Software-Studio: Steinberg Absolute 5
Gigantische 130 GB an Instrumenten und über 7500 Presets umfasst die Absolute Collection 5 von Steinberg, das sich für alle Arten von Musikproduktionen einsetzen lässt. Zum Instrumentarium zählen die Sampler Workstations HALion 6 und HALion Sonic 3.
Beat3 min gelesen
Test: Bitwig Studio 4
In Version 4 bekommt Bitwig das lang ersehnte Comping, das bei anderen DAWs schon mehr oder weniger lange zur Standardausrüstung gehört. Wenn Sie z. B. den Refrain-Gesang mehrmals in Schleife aufgenommen haben, zeigt Bitwig die verschiedenen Takes un
Beat1 min gelesen
Monitor-Controller von Behringer
Das Konzept des erfolgreichen Klonens namhafter Produkte führt Behringer weiter. Die neueste Errungenschaft ist der Monitor-Controller Studio XL, angelehnt an Mackies Big Knob. Im Controller steckt nicht nur ein Audio-Interface, das mittels USB-Verbi