Beat

Brachialer Moog Taurus-Sound

Überblick

Die Navigation zwischen den verschiedenen Bildschirmseiten von Bully erfolgt über die Symbole in der Kopfzeile. Ein Klick auf den Preset-Namen öffnet einen Mini-Browser und über das Synthesizersymbol links daneben erreichen Sie den komfortablen Browser mit Filtern und Suchfunktion. Praktisch: Über das Mixer-Symbol können Sie u. a. Regler für Pegel und Panoramaposition einblenden.

Layering und Effekte

In der Multi-Sektion können Sie und sind ein Garant für abgespacete Sounds, vor allem wenn man die moduliert.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat2 min gelesen
Groove mit Serum-Wavetables
Bevor wir ans Eingemachte gehen, eine kurze Einführung: Wavetables sind letztlich kurze WAV-Dateien, die allerdings nicht zur einfachen Wiedergabe gedacht sind. Stattdessen pickt der Synth einen kurzen Ausschnitt heraus und gibt diesen als Loop wiede
Beat2 min gelesen
Stimmsynthese mit Plogue Alter/Ego Coole Roboter-Vocals erzeugen
Installieren Sie zunächst die Software Alter/Ego auf Ihrem Computer und starten Sie die Stand-alone-Anwendung oder laden Sie das Plug-in. Entpacken Sie dann eine der Voice-Banks in einem beliebigen Ordner auf Ihrer Festplatte. Dort finden Sie die Dat
Beat4 min gelesen
Nachgefragt: Paul Marx „Brich die Regeln!“
Die YouTube-Videos von Paul Parx gehören ohne Frage zu den besten und unterhaltsamsten deutschsprachigen Tutorials zum Thema Musikproduktion, Recording und Songwriting. Im Interview mit Beat gibt der sympathische Produzent, YouTuber und Autor inspiri