Beat

Brachialer Moog Taurus-Sound

Überblick

Die Navigation zwischen den verschiedenen Bildschirmseiten von Bully erfolgt über die Symbole in der Kopfzeile. Ein Klick auf den Preset-Namen öffnet einen Mini-Browser und über das Synthesizersymbol links daneben erreichen Sie den komfortablen Browser mit Filtern und Suchfunktion. Praktisch: Über das Mixer-Symbol können Sie u. a. Regler für Pegel und Panoramaposition einblenden.

Layering und Effekte

In der Multi-Sektion können Sie und sind ein Garant für abgespacete Sounds, vor allem wenn man die moduliert.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat3 min gelesen
Neue Sounds & Samples
Groovig und mit LoFi-Vibes angestaubt, aber stets seelenvoll und warm wirkt die Soundkollektion Sunset Soul von Touch Loops auf den Rezensenten ein. Der Charakter des US-Soul Labels Stax Records der 70er Jahre, mit Künstlern wie Isaac Hayes schwingt
Beat3 min gelesen
Test: Softube Lil FrEQ / Mike-E
Lil FrEQ ist ein analoger Equalizer mit sehr musikalischem Klang, der auf nahezu jedem Instrument Anwendung finden kann. Ob auf dem Drum-Buss, einer Gesangsspur oder einem Bass, Lil FrEQ passt klanglich fast immer. Softube hat daher gut daran getan,
Beat1 min gelesen
Spezial: 99 Producer Hacks
Für alle, denen Anleitungen ein Gräuel, Recording-Fachbücher zu trocken und langes Suchen auf YouTube einfach zu doof sind, liefern wir nicht nur 99 kompakte Antworten auf die brennendsten Fragen zu Studio und Technik, sondern auch nützliche Power-Ti