Beat

Test: Blackhole Pedal

lackhole gehört zu den bekanntesten künstlichen Hall-Algorithmen von Eventide. Hiermit verfrachten Sie Ihre Synthesizer in das tiefste Weltall, bereits simple Sounds werden durch Blackhole in Ambient-Pads und endlose Drones verwandelt. Kein Wunder also, dass Blackhole nicht nur, aber vor allem bei Produzenten elektronischer Musik und Ambient so beliebt ist und zumindest gefühlt neben Strymons BigSky einer der am häufigsten benutzten Hardware-Effekte bei Synthesizer-Jams

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat1 min gelesen
Beat 11 | 2021
Vor 40 Jahren geboren und immer noch hip: Mit ihrem Synth-lastigen Sound haben sich die Eighties schon damals zur Legende gemacht und erleben mit Electro Wave, Cyberpunk und Synthwave ihren erneuten Höhenflug. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen satten,
Beat6 min gelesen
Nachgefragt:
Beat / Wie entstand die Idee zu eurem neuen Synthesizer-Flagschiff F.‘em? em? Wolfram / Man ist ja immer auf der Suche, was in ein Instrumentenportfolio passen könnte. Vor einiger Zeit hatte ich für Tracktion den BioTek-Synthesizer entwickelt, der be
Beat2 min gelesen
Navigator: Best of Beat # 189
Seit vielen Jahren begeistert Beat seine Leser nicht nur durch praxisnahe, musikalische Themen, sondern vor allem durch die enge Verzahnung redaktioneller Inhalte. Von Beginn an geht es bei Beat um das Machen, um das strukturierte Aufbauen von Ideen