LandGenuss

Gartenwissen Wilde Wiese statt englischer Rasen

Eine Augenweide und Tummelplatz für Insekten

Ein gepflegter englischer Rasen ist dicht, dunkelgrün und kurz gemäht. Dass es auch anders geht, nämlich ökologischer und weniger arbeitsintensiv, weiß Peter Rasch:

Aus botanischer Sicht ist der englische Rasen ziemlich langweilig, da er keine Vielfalt bietet. Eine echte Alternative ist

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von LandGenuss

LandGenuss4 min gelesen
Das Elsass
Das Elsass blickt auf eine bewegende Geschichte zurück, seit 1871 wechselte es viermal die Nationalität, mal gehörte es zu Frankreich, mal zu Deutschland, und es verwundert daher nicht, dass viele Elsässer so gut deutsch sprechen können. Besonders c
LandGenuss5 min gelesenDiet & Nutrition
Intuitiv Essen
Dr. Dania Schumann ist Ernährungswissenschaftlerin und promovierte Medizinwissenschaftlerin mit einem Schwerpunkt im Bereich Ayurveda-Medizin. Kaum ein Thema polarisiert so sehr wie die gesunde Ernährung, und in kaum einem anderen Feld gibt es so vie
LandGenuss6 min gelesen
Sonntagskuchen
Für Abwechslung auf der Kaffeetafel ersetzen Sie den Eierlikör durch Cremelikör, z. B. Baileys. Dieser harmoniert ebenfalls sehr gut. Im Buch „Geliebte Sonntagskuchen“ werden 80 Kuchen-und Tortenrezepte aus der erfolgreichen SWR-Sendung „Kaffee oder