DigitalPhoto

Lichtsetzung für Porträts

WAS SIE LERNEN

Wie Sie zwei Lichtquellen für ein klassisches Porträt Licht-Setup verwenden.

Wie Sie das Verhältnis zwischen Haupt- und Fülllicht einstellen.

Wie Sie einen Belichtungsmesser einsetzen.

ZEITAUFWAND

1 Stunde

LEVEL

Das kann jeder

Kann kniffelig sein

Für Fortgeschrittene

Das Konzept des Hauptlichts (auch: Führungslicht) sowie des Aufhelllichts (auch: Fülllicht) ist ein klassisches Grundprinzip der Lichtsetzung. Diese Technik eignet sich allerdings nicht nur für Porträtaufnahmen, sondern auch für zahlreiche andere Motive. In diesem Workshop schauen wir uns an, wie dieses verhältnismäßig einfache Set-up Ihnen zu tollen Studioporträts und weiteren überzeugenden Kompositionen verhilft.

Im Grunde haben wir es bei dem eben beschriebenen Aufbau mit zwei Lichtquellen zu tun, von denen eine etwas dominanter ist als die andere. Das Haupt- oder Führungslicht dient als primäre Lichtquelle zur Ausleuchtung des Models, die zweite Lichtquelle

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von DigitalPhoto

DigitalPhoto1 min gelesen
Nachhaltige Fototaschen
Von Zubehörspezialist Hama gibt es eine neue Terra-Taschen-Reihe, die neun Modelle unterschiedlicher Größe umfasst. Das Besondere an der Serie: Das Garn, aus dem die Taschen hergestellt sind, stammt zu 100 Prozent aus recycelten PET-Flaschen. Beim De
DigitalPhoto3 min gelesen
Schnelle Bildbearbeitung Durch Individuelle Profile
Workshop für Photoshop CC und Lightroom Profile sind eine der nützlichsten Funktionen in Photoshop CC oder Lightroom. Im Grunde handelt es sich um verschiedene Looks, mit denen schnell Tönungen ausprobiert werden können oder die als Basis für die wei
DigitalPhoto1 min gelesen
Abstrakte Wüstenlandschaft
Herr Seltmann, wo haben Sie diese Landschaft fotografiert? Das Bild ist während einer Reise durch Marokko entstanden. Besonders war die Übernachtung in der Wüste zwischen den Dünen in einem kleinen Beduinenlager. Am nächsten Morgen wurden wir zur Däm