DigitalPhoto

4 Kameras für den Alltag

it einem Preisunterschied von gerade einmal 80 Euro bewegen sich beide spiegellosen Systemkameras auf einem Niveau. Obwohl die Olympus OM-D E-M5 Mark III zum Verkaufsstart teurer war als die Alpha 6400, so ist die Micro-Four-Thirds-Kamera nun im Preisvorteil. Für einen Neupreis von 819 Euro dürfen sich die Käufer*innen auf einen 20-Megapixel-Sensor sowie 121 Autofokusmessfelder freuen. Sowohl Sensor als auch das AF-System hat Olympus im Vergleich zum Vorgängermodell, der OM-D E-M5 Mark II, deutlich überarbeitet. Bei der Sony Alpha 6400 handelt es sich hingegen um eine spiegellose Systemkamera mit einem Sensor in APSC-Größe. Dieser ist rund 1,63-mal so groß wie der Sensor der

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von DigitalPhoto

DigitalPhoto1 min gelesen
Monitor für Bildbearbeitung
Monitorspezialist Viewsonic hat einen neuen Monitor für Bildbearbeitung vorgestellt: Der 24 Zoll große VP2468A bietet 100-prozentige sRGBAbdeckung, Full-HD-Auflösung und ein 16:9-Seitenverhältnis. Dank USB-C-Anschluss versorgt der Monitor Geräte mit
DigitalPhoto1 min gelesen
Geheime Fotolocations
Neulich haben mein Team und ich darüber diskutiert, ob es gut ist, zu detailliert über beliebte Fotolocations zu berichten. Social-Media-Portale wie etwa Instagram nehmen bei der Reiseberatung eine immer wichtigere Rolle ein. Die Bilder von spektakul
DigitalPhoto4 min gelesen
Makrofotografie
In kaum einem anderen Genre der Fotografie steigt die Qualität der Fotos so stark an wie in der Makrofotografie: Moderne Focus-Bracketing-und-Stacking-Funktionen in den Kameras erleichtern die Ausdehnung der immer sehr knappen Schärfentiefe enorm. Fü