MacLife German

Tabellen auf dem iPad

Für Apple ist das iPad mittlerweile nicht nur eine Ergänzung zum Laptop, sondern in vielen Fällen sogar ein Ersatz. Mit dem Update auf iPadOS 13.4 im Frühjahr 2020 spendierte Apple dem Tablet endlich auch eine Unterstützung von Trackpads und Mäusen. In Kombination mit einer externen Tastatur hast du somit ein echtes Laptoperlebnis. Das Magic Keyboard für das iPad Pro und das neue iPad Air unterstreicht Apples Absicht, die Tablets zu echten Laptopalternativen aufzurüsten.

Doch wie sieht es mit der Software aus? Die iPad-Hardware war schon immer hervorragend und eine echte Alternative zu Laptops. Doch können die Programme mithalten? Arbeitest du auf einem iPad genauso leicht, effektiv und produktiv wie auf einem MacBook?

Tabellen auf dem iPad

Die erste Anlaufstelle für Tabellenapps ist Apples Numbers-Anwendung. Die App gibt es kostenlos im App Store. Auf dem iPad kannst du neue Tabellen erstellen oder aus einer Vielzahl von Vorlagen auswählen. Am besten funktioniert Numbers in Kombination mit einer externen Tastatur und einem Trackpad. Leider gibt es bei den Tastaturen-Hüllen-Kombinationen keine Nummernblöcke. Falls du also am iPad viel mit Tabellen und Zahlen arbeiten musst, empfiehlt sich eine externe Bluetooth-Tastatur ohne eingebaute

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von MacLife German

MacLife German3 min gelesenInternet & Web
MyHeritage
Neben Ancestry.com ist MyHeritage die wohl bedeutendste Plattform zur webgestützten Ahnenforschung. Das Unternehmen hat seinen Ursprung im Wohnzimmer seines Gründers Gilad Japhet. Wie auch der direkte Mitbewerber möchte MyHeritage das Erstellen detai
MacLife German1 min gelesen
GarageBand Für IPhone Und IPad Erhält Sound-Pakete Von Musiker:innen
Wie Apple mitteilt, stehen dir ab sofort verschiedene Pakete von Produzent:innen und Künstler:innen in GarageBand bereit, um einen eigenen Remix zu erstellen. Dafür sind keinerlei Vorkenntnisse notwendig. Laut Apple bieten sie dir direkt in der App d
MacLife German2 min gelesen
Posteingang
Liebe Redaktion, ich verwende in meinem Alltag zwei Apple-IDs; eine für private Dinge, die andere für berufliche Angelegenheiten. Gibt es bei iCloud Drive die Möglichkeit, mir beide Benutzungskonten anzeigen zu lassen? MIGUEL T. PER E-MAIL Lieber Mig