Beat

Test: Total Studio 3 MAX

Features

Plug-in-Sammlung

124 Software-Instrumente/FX

über 14.600 Sounds

480 Effekte

440 GB

Standalone

AU, VST2, VST3, AAX

ab Windows 7, MacOS 10.10

Fakten

Hersteller: IK Multimedia

Web: ikmultimedia.com

Bezug: Fachhandel

Preis: 999 Euro

▲ unkomplizierte Bedienung

▲ große Presetauswahl

▲ realistische Drums/Bass

▲ Mastering- und Amp-Effekte

▲ Raumkorrektur ARC3

Alternativen

Steinberg Absolute 4

426 Euro

steinberg.com

Arturia Sound Explorers Collection

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat2 min gelesen
Der richtige Sättigungseffekt
Saturation entsteht, wenn elektrische Hardware- Komponenten, wie Transistor, Vakuumröhre oder Magnetband überlastet werden. Wenn das eingehende elektrische Signal nicht mehr verarbeitet werden kann, wird das ausgegebene Signal nichtlinear zum Eingang
Beat2 min gelesen
Freshe Beats Live Performen
Um ein schnelles und unkompliziertes Spielen mit Push zu ermöglichen, empfiehlt es sich, nur die ersten acht Spuren und Szenen zu verwenden. Bereiten Sie ihr Live-Setup vor, indem Sie verschiedene Samples in Szene 8 laden. Legen Sie in Spur 1 einen D
Beat1 min gelesen
They Control Your Studio
Introducing FORCE, the ultimate in standalone end-to-end production workflows, complete with every tool you need to produce, remix, mashup and perform your tracks live. Fusing clip-launching, a linear arranger, MIDI Multi capability, step sequencing,