WECHSELJAHRE

DIE MOBILE HAUSAPOTHEKE FÜR DIE BEWEGLICHKEIT

Aufgrund der Hormonumstellung kommt es in den Wechseljahren oft zu vorher nie gekannten körperlichen Problemen, auch die Gelenke können mehr als üblich schmerzen. Ein sanfter Weg, wieder mehr Wohlbefinden im Alltag zu spüren ist das Üben nach der Franklin-Methode® (Dynamische Neurokognitive Imagination™). Sie unterstützt uns dabei, Imagination und Bewegung so zu kombinieren, dass jedes Training noch wirksamer wird. Der Grund: Bilder regen die Vorstellungskraft des Übenden und damit das Gehirn und das Nervensystem an. Das Nervensystem sendet neue Impulse zu den Muskeln und lieb gewonnene, aber ungünstige Bewegungsmuster werden überlagert.

Die Franklin-Methode® hat ihren Ursprung im

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Ähnliche Interessen