Beat

Wie komme ich auf die Playlisten in Spotify?

Mittlerweile gilt es als Königsdisziplin, in einer genre-typischen beliebten Playlist gelistet zu werden. Mit 158 Millionen Premium-Mitgliedern und über 356 Millionen monatlich aktiven Nutzer*innen ist Spotify wohl der beliebteste online Musikstreaming-Anbieter weltweit. Die meist-verfolgten Playlists werden von zig Menschen gehört wie beispielsweise “Today’s Top Hits” mit über 28 Millionen Followern oder “RapCaviar” mit über 13 Millionen Followern. Zudem werden die reichweitenstärksten Playlisten von Expert*innen der Musikbranche überwacht, die immer auf der Suche nach dem nächsten Star am Musikhimmel sind. Die eine Million Dollar Frage lautet entsprechend natürlich: Wie sichert man sich einen heißbegehrten Platz auf einer der beliebten Mood-oder genre-typischen Playlists von Spotify? Hier kommen meine top-5 Tipps für Musiker*innen sich auf einen der heiß begehrten Listenplätze zu katapultieren und was absolute No-Gos sind.

Playlisten 1-0-1: Die Basics

Am wichtigsten ist, dass der Song bei den Hörer* innen gut ankommt. Das bedeutet, dass User den Song bis zum Ende

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat2 min gelesen
Perform (with) Your Rack
www.doepfer.de Module A-149-4 generates four triggered random voltages which meet the criteria chosen by several controls. Octave Range defines how many octaves are covered by the random voltages. Grid defines the grid of the random voltages: Octaves
Beat5 min gelesen
Neue Effekt-Plug-ins
Mit seinem Freeware-Plug-in ProjectTime bietet das Schulungsinstitut HOFA seit einigen Jahren ein praktisches Tool an, das die Arbeitszeit an einem DAW-Projekt protokolliert. Die neue Version 3 wartet nun mit erweiterten Funktionsumfang auf. Das Plug
Beat2 min gelesen
Autotune à la Post Malone 6 Pitch-Correction-Tipps
Es ist wichtig, im Plug-in die richtige Tonart des Beats einzustellen, sonsten klingt der Gesang verstimmt. Ohne musiktheoretische Kenntnisse geht das am besten per Keyboard. Spielen Sie alle Töne einer Oktave nacheinander zum Beat und notieren Sie,