Beat

Hands-on: Top Ten Sounds selbst machen

JONAS BLUE FEAT. JP COOPER – PERFECT STRANGERS: TROPICAL-FLÖTE À LA NI MASSIVE

1 Noise & Feedback

Eine gute Layer-Basis für Tropical-Flöten, wie in den Tracks von Jonas Blue, liefert Massive mit seinen Filterfähigkeiten. Als Signallieferant dient uns nach Aufrufen von „New Sound“ einzig der Noise-Oszillator mit Color auf Rechtsanschlag und Amp auf 9 Uhr. OSC1 – 3 bleiben deaktiviert. Zusätzlich aktivieren wir noch Feedback mit Amp auf 1 Uhr, sodass das Rauschen tonalen Charakter erhält.

2 Filter, die Erste

Anschließend wählen wir bei Comb als Betriebsmodi und bringen bei Filter 1 sowie 2 den kleinen -Fader rechts daneben in Mittelstellung, bei Filter auf 1-Uhr-Stellung und auf Rechtsanschlag. Dann routen wir ins erste Kästchen von Filter 1-& 2-Pitch.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat

Beat1 min gelesen
Sooper
Everything about Superbooth Find your next favourite gear The event highlights ■
Beat5 min gelesen
Modular-Kurztests
Als Plug-in und in Form von Desktop- oder Rack-Geräten existieren Kompressoren beinahe wie Sand am Meer, Modularsystem schauen hier auf eine eher übersichtliche Auswahl. Vor allem in Sachen Multibandkompressoren. Hersteller Endorphin.es wagt sich in
Beat7 min gelesen
Test: Behringer RD-9
Fast drei Jahre hat es gedauert, bis Behringers Hommage an den Techno- Klassiker Roland TR-909 es von der Ankündigung über diverse Prototypen bis hin zur Serienreife geschafft hat. Zum Vergleich: Der nur wenig früher angekündigte TR-808 Nachbau namen