Beat German

Test: Tone2 Nemesis

auptaugenmerk wurde bei dem kostenlosen Update auf die Verbesserung der Bedienung und der allgemeinen Handhabung gelegt, was sich schon beim Laden des Plug-ins zeigt. Das geht jetzt fühlbar schneller als beim Vorgänger, und auch beim Umschalten der Presets zeigen sich die Optimierungen. Die Bedienoberfläche wurde an moderne Hardware mit höherer Auflösung angepasst, vier Größen stehen zur Auswahl und das Plug-in

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Beat German

Beat German3 min gelesen
Test: Auratone 5C Super Cube
Über sechs Jahrzehnte hat der ultra-kompakte 1-Wege-Lautsprecher schon auf dem Buckel, und das Konzept ist dabei stets gleichgeblieben. Ein einziger hochwertiger 114 Millimeter-Treiber in einem ultra-kompakten geschlossenen Gehäuse soll in den Cubes
Beat German2 min gelesen
Power-up mit Effektspuren
Sie ist eine der ältesten und geläufigsten Techniken überhaupt, dennoch wird sie von vielen Produzenten nicht eingesetzt. Dabei sind Send/Return-Spuren eine der effektivsten Methoden zum Einsparen von Rechnerpower. Wie du die Spuren einfach einsetzt,
Beat German3 min gelesen
Fit Für Den Job Im Musikbiz
Beat / Hi Oleksandra, schön, dass du dabei bist! Als Medien-Ausbildungsinstitut bietet ihr verschiedene Studiengänge vor allem im Audiobereich an. Kannst du uns mehr darüber erzählen? Oleksandra/ Grüße aus Berlin! Die WAVE AKADEMIE für Digitale Medie