Bücher Magazin

WIEDERENTDECKTE KLASSIKER

s gibt sie nur als „Skandalgräfin“. Das allerdings ist der eigentliche Skandal. Fanny Liane Wilhelmine Sophie Auguste Adrienne Comtesse zu Reventlow, in Husum geboren, hat kein Interesse daran, zur höheren Tochter erzogen zu werden. Bereits als Kind spürt sie allzu deutlich, dass ihre Brüder auf dem elterlichen Schloss wie Menschen behandelt werden, Fanny Die Schwabinger Künstlerszene war um die Jahrhundertwende eine grandiose Ansammlung von Unikaten, Kulturschaffenden, Trinkern, Hallodris, die irgendwo zwischen schwülstiger Lyrik und Philosophatsch ihren Weg gingen – in diesem Teil der schwankenden Weltkugel wurde Franziska zu Reventlow zum Star. Denn sie war klug, schön, und sie liebte und liebte und hörte gar nicht mehr auf damit. Skandal. Und als Rolf, ihr Sohn, zur Welt kam, war der Vater unbekannt – und blieb es. Die Atelierfeste in „Wahnmoching“ waren legendär.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Bücher Magazin

Bücher Magazin1 min gelesen
Christof Gasser
Deutsche Originalausgabe Rebecca Kolberg zieht mit ihrem Sohn Adrian in die Schweiz nach Solothurn, wo sie das Anwesen ihrer Familie mütterlicherseits geerbt hat. Bei Renovierungen wird im Keller des historischen Gemäuers die Leiche einer jungen Frau
Bücher Magazin1 min gelesen
Juan Gabriel Vásquez
Übersetzt von Susanne Lange Auch in seinem neuen Erzählband forscht der kolumbianische Schriftsteller Vásquez an den Grenzen der Gewalt, die sein Heimatland seit über einem Jahrhundert traumatisiert. In den meisten der neun Geschichten springt er von
Bücher Magazin3 min gelesen
Hörspiele Kompakt
präsentiert von Die atemberaubenden Abenteuer der DigiTales (2) Mit Michael Kausch, Yvy Pop, Thorsten Puttenat u.a. Die „DigiTales“ sind ein Hase, eine Eisbärin, eine Katze und ein Maulwurf, die sich kritisch mit moderner Kommunikation auseinanderset