Bücher Magazin

WIEDERENTDECKTE KLASSIKER

s gibt sie nur als „Skandalgräfin“. Das allerdings ist der eigentliche Skandal. Fanny Liane Wilhelmine Sophie Auguste Adrienne Comtesse zu Reventlow, in Husum geboren, hat kein Interesse daran, zur höheren Tochter erzogen zu werden. Bereits als Kind spürt sie allzu deutlich, dass ihre Brüder auf dem elterlichen Schloss wie Menschen behandelt werden, Fanny Die Schwabinger Künstlerszene war um die Jahrhundertwende eine grandiose Ansammlung von Unikaten, Kulturschaffenden, Trinkern, Hallodris, die irgendwo zwischen schwülstiger Lyrik und Philosophatsch ihren Weg gingen – in diesem Teil der schwankenden Weltkugel wurde Franziska zu Reventlow zum Star. Denn sie war klug, schön, und sie liebte und liebte und hörte gar nicht mehr auf damit. Skandal. Und als Rolf, ihr Sohn, zur Welt kam, war der Vater unbekannt – und blieb es. Die Atelierfeste in „Wahnmoching“ waren legendär.

Sie lesen eine Vorschau. Registrieren Sie sich, um mehr zu lesen.

Mehr von Bücher Magazin

Bücher Magazin1 min gelesenDiscrimination & Race Relations
George Packer
Übersetzt von Elisabeth Liebl Wie konnte es so weit kommen, dass Amerika zu einem „instabilen Land“ geworden ist, dessen Volk in einander bekriegende Fraktionen zerfallt und zu Gewalt neigt? Trump, die Corona-Pandemie, George Floyd und die Belagerung
Bücher Magazin2 min gelesen
Meisterwerke Für Kleine
Großformatig und in leuchtend fröhlichen Farben strahlt dieses Wimmelbuch. Seine Geschichte beginnt schon auf dem Cover und viele Kinder und ihre Erwachsenen werden die Szene sofort wiedererkennen: Der Tag in der Kita beginnt, die Türen öffnen sich.
Bücher Magazin1 min gelesen
Mercedes Rosende
Übersetzt von Peter Kultzen Es gibt zwei Wege, diesen hochkomischen und rasanten Kriminalroman zu lesen. Wer noch nichts von Mercedes Rosende gehört hat, der kann sich über eine clevere Handlung und auf Ursula freuen: eine leicht übergewichtige, sich